Rubrik auswählen
Neumünster
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Täter nach mehreren Einbrüchen in Wattenbek festgenommen

Kadmy / Adobe Stock

Neumünster (ots) -

Ein 24 jähriger Mann war in der Nacht vom 29.09.22 auf den 30.09.2022 im Bereich Wattenbek unterwegs, insgesamt hat der Mann sechs Fahrzeuge im Bereich der Wilhelm-Stabe-Straße in Wattenbek aufgebrochen und zum Teil Gegenstände aus den Fahrzeugen gestohlen.

Als der Täter schließlich auch noch in ein Seniorenheim im Dahlienweg in Wattenbek einbrechen wollte, konnte der Mann von einer Funkstreifenwagenbesatzung festgenommen werden.

Gegen 03.00 Uhr wurden erste Fahrzeugaufbrüche von Anwohnern gemeldet, sofort gingen mehrere Streifenwagenbesatzungen aus Bordesholm und Neumünster in die Fahndung nach dem Täter.

Der Täter drang schließlich in ein unverschlossenes Haus in Wattenbek ein, wobei er im Haus von einem Bewohner erwischt wurde, es kam zu einem Gerangel mit dem Bewohner, anschließend flüchtete der Täter.

Gegen 04.30 Uhr heute Morgen konnte schließlich der Täter am Seniorenwohnheim im Dahlienweg in Wattenbek festgenommen werden, nachdem dort eine Pflegekraft den Täter ebenfalls angetroffen hatte und dieser aus dem Heim floh.

Ermittlungen ergaben, dass der festgenommene Mann insgesamt sechs Fahrzeuge in Wattenbek aufgebrochen hatte, weiter hatte der Mann versucht, in zwei Häuser einzubrechen und wollte auch noch zwei Fahrräder entwenden.

Der festgenommene Täter wurde dem 1. Polizeirevier Neumünster zugeführt, dort haben am heutigen Tag Beamte der Kriminalpolizei Neumünster die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster


Weitere beliebte Themen in Neumünster