Rubrik auswählen
 Neustadt/Weinstraße
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Neustadt/Weinstraße

Seite 1 von 10
  • Neustadt/W. - Mann sticht mit Schere auf Jungen ein

    Neustadt/Weinstraße (ots) - Gemeinsames Pressemitteilung der StA Frankenthal und der Polizei Neustadt Am Nachmittag des heutigen Tages kam es in der Martin-Luther-Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stach ein 50-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes ohne ersichtlichen Grund mit einer Nagelschere auf einen siebenjährigen Jungen ein, welcher im Begriff war einen Einkaufswagen zu holen. Nach der Tat flüchtete der Mann zu Fuß. Er konnte jedoch aufgrund von Zeugenhinweisen unweit des Tatortes von der Polizei festgenommen werden. Der Mann ist ohne festen Wohnsitz, war alkoholisiert und psychisch krank. Sein Motiv ist bislang unklar. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in eine Fachklinik eingewiesen. Der Junge erlitt oberflächliche Verletzungen am Kopf und wurde zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Neustadt Sebastian Katzenberger Telefon: 06321 854-0 www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Sittlichkeitsdelikt am Bad Dürkheimer Busbahnhof - Kriminalpolizei sucht Zeugen

    Bad Dürkheim (ots) - Ein 13-jähriges Mädchen wurde am Dienstag, 17. Mai 2022, gegen 09:15 Uhr, von einem unbekannten Mann am Busbahnhof in Bad Dürkheim angesprochen und nach Name und Alter gefragt. Der Mann, der in Begleitung eines Bekannten war, zeigte dem Mädchen einen Kartentrick, streichelte sie danach im Bauchbereich unterhalb ihres Crop-Tops und anschließend an Hüfte, Oberschenkel und im Schambereich. Eine ca. 13 bis 15 Jahre alte Zeugin, die den Vorfall beobachtete und die vor Schockstarre handlungsunfähige junge Dame konstatierte, zog die 13-Jährige weg und begleitete sie in den Bus Richtung Schule. Da die Zeugin jedoch in Richtung Grünstadt wollte, verließ sie den Bus wieder. Der Mann stieg ebenfalls in den Bus Richtung Schulzentrum, worauf hin die Geschädigte an der nächsten Haltestelle den Bus verlassen hat. Der Täter wurde als - ca. 20-50 Jahre alt - bekleidet mit schwarzem T-Shirt, schwarzer Lederjacke und grauer Hose - sprach kein deutsch sondern französisch, - trug einen grauen, spitz zulaufenden Bart beschrieben. Die Polizei Neustadt/Wstr. nimmt sachdienliche Hinweise unter 06321/854-0 entgegen. Die namentlich unbekannte Zeugin, die die Geschädigte aus der Situation rettete, wird ebenfalls gebeten, sich mit dem Fachkommissariat 2 der Kripo NW in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Pressestelle Stefan Molter Telefon: 06321/854-4012 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim) - Brand in Wingertszeile

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Am 19.05.2022 gegen 18:40 Uhr wurde ein Brand in einer Wingertszeile im Nussriegel in Bad Dürkheim gemeldet. Es handelte es sich um eine Fläche von ca. 1-2qm. Der Brand wurde durch die freiwillige Feuerwehr gelöscht. Der Geschädigte Eigentümer konnte ermittelt werden und kam vor Ort. Wie der Brand ausgelöst wurde, ist noch nicht bekannt. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim) - Spiegel abgefahren und geflüchtet

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Im Zeitraum von 18.05.2022 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr wurde ein in der Weinstraße Süd in Bad Dürkheim abgestellter Mercedes beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren aufgrund ungenügenden Abstandes den Mercedes und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Durch den abgerissenen Außenspiegel entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Es liegen keinerlei Hinweise auf den Unfallverursacher vor. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim) - Fahrt unter Alkoholeinwirkung

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Am 19.05.2022 gegen 03:00 Uhr konnte durch eine Streifenbesatzung, auf dem Grünstreifen neben der B37 in Bad Dürkheim, ein abgestellter BMW festgestellt werden. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer noch hinter dem Steuer saß und in aller Ruhe schlief. Der Motor und das Autoradio liefen noch. Nachdem er von den Polizeibeamten geweckt wurde, konnten die Polizeibeamten während der Kontrolle des 41-Jährigen, Atemalkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wird nun wegen Führen eines Kraftfahrzeuges unter Alkoholeinwirkung ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Freinsheim) - hochwertiges Mountainbike gestohlen

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Im Zeitraum von 14.05.2022 00:00 Uhr 08:00 Uhr wurde ein, auf einem Privatgrundstück in der Denkmalstraße in Freinsheim, abgestelltes hochwertiges Mountainbike entwendet. Die bislang unbekannten Täter durchtrennten mit einem bislang nicht bekannten Werkzeug das Schloß. Bei dem Mountainbike handelte sich um ein Rad der Marke Ghost, Modell Hibride SL AMR. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6200 Euro. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Friedelsheim) - Durchfahrtskontrollen

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Am 18.05.2022 zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr wurde in Friedelsheim, aufgrund der aktuellen Sperrung der Hauptstraße in Richtung Gönnheim, in der Verlängerung der Waltershöhe, das dortige Durchfahrtsverbot überwacht. Insgesamt 4 Fahrzeugführer befuhren verbotswidrig den Weg und müssen nun mit einem Verwarnungsgeld von 50 Euro rechnen. Die Polizei bittet hier die Verkehrsteilnehmer sich an die geltenden Verkehrsregeln zu halten, da es ansonsten zu Gefahrensituationen für Fußgänger und Radfahrer kommen kann. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Ellerstadt) - Mountainbike gestohlen

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Im Zeitraum von 12.05.2022 06:00 Uhr 17:00 Uhr wurde ein, an der Bahnhaltestelle Ellerstadt Ost, abgestelltes Mountainbike entwendet. Die bislang unbekannten Täter durchtrennten mit einem bislang nicht bekannten Werkzeug das Spiral-Kabelschloß. Bei dem Mountainbike handelte sich um ein Rad der Marke Carver, Modell Strict. Es entstand Sachschaden in Höhe von 470 Euro. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim) - Hecke beschädigt und geflüchtet

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Im Zeitraum von 17.05.2022 18:30 Uhr bis 18.05.2022, 07:00 Uhr wurde eine auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses am Eichenplatz in Bad Dürkheim befindliche Hecke beschädigt. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte vermutlich beim Aus- bzw. Einparken die Hecke und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 200EUR. Es liegen keinerlei Hinweise auf den Unfallverursacher vor. Die Polizei Bad Dürkheim bittet um Hinweise unter 06322 963 0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Verkehrsunfall durch wegrollendes Fahrzeug

    Grünstadt-Sausenheim (ots) - Am 19.05.2022, 11:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall durch einen wegrollenden PKW. Der 57-jährige Fahrzeugführer parkte seinen PKW in der Weinbietstraße in Sausenheim. Offensichtlich war keine Gang eingelegt und die Feststellbremse nicht betätigt. Der PKW rollte infolgedessen über die leicht abschüssige Straße gegen ein geparktes Fahrzeug. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Grünstadt Horst Gesell, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Bitzenstraße 2 67269 Grünstadt Telefon: 06359 93120 Email: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Ohne Führerschein Fahrzeug geführt

    Grünstadt (ots) - Am 20.05.2022, 03:00 Uhr wurde am Mittfahrerparkplatz in Grünstadt eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Der Fahrer eines PKW konnte keinen Führerschein vorzeigen. Die Ermittlungen ergaben, dass die Fahrerlaubnis seit 2016 von der Fahrerlaubnisbehörde entzogen wurde. Das Fahrzeug wurde auf dem Mitfahrerparkplatz abgestellt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Grünstadt Horst Gesell, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Bitzenstraße 2 67269 Grünstadt Telefon: 06359 93120 Email: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Haßloch) Verursacher flüchten; Polizei sucht Zeugen

    Haßloch (ots) - Erst war es die Besitzerin eines Audi A3, die am Donnerstag (19. Mai) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Straße Am Zwerchgraben gegen 13:30 Uhr einen Schaden an der Beifahrerseite feststellte. Offenbar schlug jemand die Tür gegen den Audi und kümmerte sich nicht um den Schaden, den die Polizei auf 500,- Euro schätzte. Auf rund 1.000,- Euro sitzen bleibt der Halter eines Tesla, der in der Böhler Straße nahe der Turnhalle parkte. Gegen 19 Uhr löste der Fahrzeugalarm aus. Der 29-Jährige bemerkte vorne links einen Streifschaden. Auch hier flüchtete der Verursacher. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Haßloch unter Tel. 06324 933-0 oder per E-Mail an pihassloch@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Haßloch Markus Sicius Tel.: 06324 933-0 /-160 pihassloch@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim)- Rollerfahrer auf dem Prüfstand

    Bad Dürkheim (ots) - Am Donnerstag, den 19.05.2022, wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Dürkheim im Zeitraum von 10:45 bis 13:50 Uhr eine Kontrollstelle auf dem Wurstmarktparkplatz errichtet. Der Schwerpunkt der Verkehrskontrollen lag auf dem motorisierten Zweiradverkehr. Hierzu wurde ein geeichter Rollenprüfstand aufgebaut, mit welchem die maximale Höchstgeschwindigkeit von Zweirädern gerichtsverwertbar gemessen werden kann. Im genannten Zeitraum konnten insgesamt 14 Krafträder einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der größte Anteil dieser Verkehrsteilnehmer hielt sich erfreulicherweise an die Verkehrsvorschriften. Bei einem Roller konnte jedoch mit Hilfe des Rollenprüfstandes ermittelt werden, dass die zulässige eingetragene Höchstgeschwindigkeit deutlich überschritten wurde. Der Fahrer des Rollers hätte deswegen eine höhere Fahrerlaubnisklasse besitzen müssen. Zudem ist dadurch die Betriebserlaubnis für sein Fahrzeug erloschen. Eine weitere Roller-Fahrerin konnte ebenfalls keine entsprechende Fahrerlaubnis für ihr Kraftrad vorzeigen. Gegen beide Verkehrsteilnehmer wurde ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Neben den Zweirädern wurden auch insgesamt sieben Autos kontrolliert, da die (Mit-)Fahrer keinen Sicherheitsgurt angelegt hatten oder als Fahrer mit ihrem Handy telefonierten. Gegen sie wurde ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Vanessa Honisch Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Diebstahl von Rüttelplatte

    Grünstadt (ots) - Im Zeitraum vom 13.05.-18.05.2022, 07:00 Uhr wurde vom Gelände der Lebenshilfe in Grünstadt, In der Haarschnur 35 eine Rüttelplatte des Herstellers Lumag entwendet. Die Rüttelplatte hat ein Gewicht von ca. 200 kg. Es wird davon ausgegangen, dass die Täter die Maschine mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Grünstadt unter Telefon: 06359/93120 oder E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Grünstadt Horst Gesell, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Bitzenstraße 2 67269 Grünstadt Telefon: 06359 93120 Email: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Sichergestelltes Fahrrad konnte zugeordnet werden

    Grünstadt (ots) - Das Mountainbike, welches, wie wir am 17.05.22 berichteten, im Rahmen einer Personenkontrolle am Montag, 16.05.2022, sichergestellt wurde, konnte zwischenzeitlich einem Eigentümer zugeordnet werden. Diesem wurde das Fahrrad im März dieses Jahres entwendet, eine entsprechende Strafanzeige lag vor. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Grünstadt Martina Benz Telefon: 06359-9312-231 E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Lagerfeuer mit starker Rauchentwicklung

    Carlsberg (ots) - Am 18.05.2022, 20:38 Uhr wurde mitgeteilt, dass im Bereich des Selighofs in Carlsberg ein größeres Lagerfeuer brennen würde. Es wäre eine starke Rauchentwicklung feststellbar. Durch die freiwilligen Feuerwehren Carlsberg und Altleiningen konnte die Feuerstelle schnell lokalisiert werden. Offenbar hatten Kinder auf dem elterlichen Grundstück ein Lagerfeuer entzündet. Das Feuer wurde gelöscht ohne das ein Schaden entstand. Gerade bei den derzeitigen hohen Temperaturen und großer Trockenheit besteht eine erhöhte Gefahr von Bränden. Bitte achten Sie auf einen sorgsamen Umgang mit offenem Feuer. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Grünstadt Horst Gesell, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Bitzenstraße 2 67269 Grünstadt Telefon: 06359 93120 Email: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Grünstadt) - Vorfahrt missachtet

    Grünstadt (ots) - Am 17.05.2022 gegen 16 Uhr wollte eine 61 Jahre alte Autofahrerin von der Sausenheimer Straße nach rechts in die Kirchheimer Straße einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 28-jährigen, die von links herannahte. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstand. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Grünstadt Martina Benz Telefon: 06359-9312-231 E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Grünstadt) - Unklarer Unfallhergang

    Grünstadt (ots) - Auf dem Parkplatz des Leininger Center stießen am gestrigen Dienstag, 17.05.22, gegen 10 Uhr ein Pkw der Marke Ford, der von einer 62 Jahre alten Frau gelenkt wurde und ein Pkw, Mercedes Benz, den ein 77 Jahre alter Mann fuhr seitlich zusammen. Die Unfallbeteiligten werfen sich gegenseitig vor, den Unfall verursacht zu haben. Der Zusammenstoß, bei dem Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro entstand, ereignete sich im Bereich der Ausfahrt zur Kirchheimer Straße. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Grünstadt zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Pressestelle Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Bockenheim - Auffahrunfall

    Grünstadt (ots) - Abstandsunterschreitung führte zu einem Verkehrsunfall am gestrigen Dienstag, 17.05.22, gegen 09:50 Uhr. Als eine 47 Jahre alte Autofahrerin von der Weinstraße auf ein Grundstück abbiegen wollte und deshalb ihre Geschwindigkeit reduzierte, fuhr eine ihr nachfolgende 26 Jahre alte Frau mit ihrem Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiinspektion Grünstadt Martina Benz Telefon: 06359-9312-231 E-Mail: pigruenstadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • (Bad Dürkheim) - aggressive Person greift am Bahnhof Polizisten an

    BAD DÜRKHEIM (ots) - Am 17.05.2022 gegen 15:10 Uhr wurde der Polizei durch Zeugen mitgeteilt, dass eine männliche Person mit einer Stange in der Hand, am Bahnhof in Bad Dürkheim, Kinder und Passanten aggressiv anschreien würde. Das Gelände des dortigen Kioskes würde er trotz Aufforderung der Verantwortlichen nicht verlassen, obwohl er dort bereits in der Vergangenheit ein Hausverbot erteilt bekommen hatte. Vor Ort wollten die Polizeibeamten die Person einer Personenkontrolle unterziehen. Unvermittelt griff er in Richtung des Halses eines Polizeibeamten. Er verhielt sich hochaggressiv und fing an unkontrolliert um sich zu schlagen und zu treten. Dabei beleidigte die eingesetzten Beamten fortlaufend und lautstark mit übelsten Schimpfworten. Weiterhin bedrohte er die Beamten und deren Familien. Er konnte schließlich zu Boden gebracht und Handfesseln angelegt werden. Da er weiterhin massive Gegenwehr leistete, mussten ihm weiterhin Fußfesseln angelegt werden. Er musste in eine Psychiatrische Fachklinik eingeliefert werden. Ein Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Die Situation wurde durch eine Vielzahl von Passanten wahrgenommen. Bei der Durchsuchung der Person konnten Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen Bedrohung, Beleidigung, Hausfriedensbruch, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Dürkheim Daniel Mischon, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963 0 Telefax: 06322 963 120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Neustadt

Stadt in Rheinland-Pfalz

  • Einwohner: 52.855
  • Fläche: 117.1 km²
  • Postleitzahl: 67433
  • Kennzeichen: NW
  • Vorwahlen: 06321, 06327
  • Höhe ü. NN: 136 m
  • Information: Stadtplan Neustadt

Das aktuelle Wetter in Neustadt/Weinstraße

Aktuell
12°
Temperatur
12°/23°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Neustadt/Weinstraße