Rubrik auswählen
Neuwied
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Cyberkriminalität

Bad Hönningen und Rheinbrohl (ots) -

Im Laufe des Dienstags wurden der Polizeiinspektion in Linz zwei Fälle von Cyberkriminalität angezeigt. Zunächst meldete sich eine 70-jährige Frau aus Rheinbrohl und gab an, sie habe am Morgen eine WhatsApp-Nachricht erhalten, in der ihr ein Angehöriger eine neue Handynummer mitgeteilt habe mit der Aufforderung, diese abzuspeichern. Die Frau reagierte nicht auf die Nachricht. Am Nachmittag meldete sich eine 64-jährige Geschädigte aus Bad Hönningen, die am Tag zuvor eine ähnliche Nachricht erhalten hatte. Der Absender bat um dringende Überweisung, da die BankingApp noch nicht eingerichtet sei. Die Frau überwies sofort einen vierstelligen Euro-Betrag. Als sie dann am Dienstag eine weitere Zahlungsaufforderung bekam, wurde sie misstrauisch und erkannte den Betrug.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Neuwied und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Neuwied