Rubrik auswählen
 Neuwied
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht der Polizeiinspektion Betzdorf vom 17.04.2021

Betzdorf (ots) - 1. Verkehrsunfall ohne Verletzte

Unfallort: 57518 Betzdorf, Steinerother Straße Unfallzeit: 16.04.2021, 14:21 Uhr Hergang: Ein Fahrzeug der Müllentsorgung ein ein Pkw stießen in Betzdorf in der Steinerother Straße zusammen. Hierbei blieb es bei Blechschaden.

2. Verkehrsunfall mit verletztem Kind

Unfallort: 57567 Daaden, Hüttenweg 1

Unfallzeit: 16.04.2021, 14:36 Uhr Hergang: Im Bereich Hüttenweg 1 in Daaden überquerte ein 8- jähriges Kind, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten die Fahrbahn. Er kam zu Fall und stieß dabei gegen ein vorbeikommendes Fahrzeug. Das Kind wurde leicht verletzt und kam vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus.

3. Sachbeschädigung an Pkw

Tatort: 57562 Herdorf, Hermann-Goetze-Straße Tatzeit: 16.04.2021 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr Hergang: Im besagten Tatzeitraum zerkratzten bisher unbekannte Täter einen Pkw auf dem Parkplatz der dort ansässigen Firma. Hinweise bitte an die Polizei Betzdorf.

4. Verstoß gg das Pflichtversicherungsgesetz

Tatort: 57518 Betzdorf, Theresenstraße

Tatzeit: 16.04.2021, 15:10 Uhr Hergang: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass ein E-Scooter ohne das erforderliche Versicherungskennzeichen geführt wurde. Die Fahrt wurde beendet und ein Strafverfahren eingeleitet.

5. Fahren ohne Fahrerlaubnis

Tatort: 57518 Alsdorf, Hauptstraße

Tatzeit: 16.04.2021, 19:29 Uhr Hergang: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der jugendliche Beschuldigte jetzt das dritte mal mit einem frisierten Roller gestoppt wurde. Auf den jungen Mann kommt erneut ein Strafverfahren zu. Die Fahrt war logischerweise beendet.

6. Randalierer

Tatort: 57518 Betzdorf, Ortsmitte

Tatzeit: 16.04.2021, 22:28 Uhr bis 23:00 Uhr Hergang: Durch Zeugen wurde die Polizei Betzdorf darauf aufmerksam gemacht, dass mehrere Jugendliche auf dem Parkdeck Viktoriastraße randalieren und gegen den Parkscheinautomaten treten würden. Zudem hätten diese lautstark angekündigt, jetzt auch Fahrzeuge beschädigen zu wollen. Kurz darauf flüchteten die Jugendlichen.

Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen und Dank der Unterstützung der Bevölkerung konnten die Jugendlichen dingfest gemacht werden. Hierbei stellte sich heraus, dass diese auch zuvor eine Baustellenabsicherung beschädigt hatten. Alle drei Personen wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf Telefon: 02741 9260

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Neuwied