Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1026) Smartwatch geraubt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Am Mittwochabend (21.07.2021) sollen zwei bislang unbekannte Täter in der Nürnberger Südstadt einem 11-Jährigen mit Gewalt eine Smartwatch abgenommen haben. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Ein 11-Jähriger saß am Mittwochabend gegen 19:00 Uhr im Annapark an der Pillenreuther Straße auf einer Parkbank.

Zwei bislang unbekannte Täter sollen sich von hinten genähert und ihn mit Gewalt festgehalten haben. Dabei haben sie dem Kind eine Smartwatch im Wert von etwa 270 Euro abgenommen. Anschließend versetzten die Täter dem 11-Jährigen noch einen Tritt in den Rücken und verletzten ihn hierbei leicht.

Die beiden Unbekannten flüchteten nach der Tat.

Der 11-Jährige vertraute sich zunächst seinem Vater an, der schließlich den Vorfall bei der Polizei zur Anzeige brachte.

Eine Personenbeschreibung der Täter liegt nach aktuellem Kenntnisstand nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf die unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen.

Markus Baumann / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg