Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1075) Sicherheitsdienst mit Steinplatte angegriffen

Nürnberg (ots) - Drei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mussten in der Samstagnacht (31.07.2021) einen 39-Jährigen vom Gelände eines Krankenhauses im Nürnberger Stadtteil St. Johannis begleiten. Der aufgebrachte Mann nahm schließlich eine größere Steinplatte und verletzte damit einen Sicherheitsdienstmitarbeiter.

Ein 39-jähriger Mann sollte eine Klinik im Nürnberger Stadtteil St. Johannis verlassen, nachdem keine medizinische Notwendigkeit für seinen Aufenthalts auf dem Gelände des Krankenhauses vorlag.

Da er sehr aufgebracht war, begleiteten ihn drei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zum Ausgang.

Im Bereich der Poppenreuther Straße/ Kirschgartenstraße soll der Mann gegen 0:15 Uhr nach einer größeren Steinplatte gegriffen haben und mit dieser die Heckscheibe eines geparkten Pkw eingeschlagen haben. Anschließend nahm er die Platte erneut auf und wollte auf einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes (29) einschlagen. Dieser konnte den Angriff zwar weitestgehend abwehren, zog sich jedoch trotzdem leichtere Verletzungen zu.

Die anderen beiden Sicherheitsdienstmitarbeiter konnten den Aggressor schließlich fixieren und der verständigten Polizeistreife übergeben.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-West ermittelt nun gegen den 39-Jährigen wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Zudem soll der Mann auf Anordnung die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Markus Baumann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg