Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1261) Angeblicher Antiquitätenhändler entpuppte sich als Dieb

Schwaig bei Nürnberg (ots) -

Ein bislang unbekannter Mann verschaffte sich am Montagmittag (13.09.2021) unter dem Vorwand Antiquitäten kaufen zu wollen Zutritt zur Wohnung eines Ehepaars in Schwaig bei Nürnberg (Lkrs. Nürnberger Land) und entwendete dort Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei Schwabach ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Der Unbekannte hielt sich im Zeitraum von etwa 10:00 Uhr - 11:00 Uhr im Bereich der Waldrandstraße auf und sprach dort unter anderem einen 73-jährigen Spaziergänger an. Ihm gegenüber gab sich der Mann als Antiquitätenhändler aus. Der Senior lud den angeblichen Händler daraufhin zu sich nach Hause in die Moritzbergstraße, wo er auch zwei Gegenstände an den Unbekannten verkaufte. Nachdem der Händler das Haus wieder verlassen hatte, stellte das Ehepaar fest, dass Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro fehlte.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

Etwa 55-60 Jahre alt; etwa 1,70 m groß, leicht untersetzt; kurze mittelbraune Haare; Backenbart; braun gebrannt; sprach mit fränkischem Dialekt

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Die Beamten gehen davon aus, dass der Unbekannte zuvor bereits mit mehreren anderen Personen in dem Bereich gesprochen haben könnte. Die Ermittler bitten deshalb Anwohner und sonstige Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist oder die gar mit ihm gesprochen haben, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg