Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1262) Zeugensuche nach Unfallflucht

Nürnberg (ots) -

Am Dienstagabend (14.09.2021) wurde ein Radfahrer im Nürnberger Stadtteil Falkenheim bei einem Unfall mit einem unbekannten Auto verletzt. Die Nürnberger Verkehrspolizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein 20-jähriger Mann befuhr im Zeitraum von 20:00 Uhr bis 20:15 Uhr mit seinem blauen Fahrrad der Marke "Herkules" den Eifelweg auf der rechten Fahrbahnseite in Richtung Saarbrückener Straße. Zum gleichen Zeitpunkt kam dem Radfahrer ein unbekanntes Auto entgegen, welches offenbar zu weit links fuhr und das Fahrrad am Vorderreifen erfasste.

Hierdurch stürzte der 20-Jährige zu Boden und erlitt mehrere leichte Verletzungen. An dem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.

Der Fahrer oder die Fahrerin des unbekannten Autos, von welchem weder die Marke noch das Kennzeichen oder die Farbe bekannt ist, setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort und entfernte sich vom Unfallort.

Die Nürnberger Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 6583-1530.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg