Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(525) Betriebsunfall im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Nürnberg (ots) - Am Samstagmittag (17.04.2021) kam es bei Bauarbeiten im Nürnberger Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände zu einem schweren Betriebsunfall. Ein Bauarbeiter wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert - zwei weitere Männer leicht verletzt.

Gegen 11:15 Uhr wurde der Nürnberger Rettungsleitstelle über Notruf ein Betriebsunfall mitgeteilt. Bei Arbeiten im Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände war eine Mauer eingestürzt. Die herabfallenden Steine hatten einen Arbeiter schwer und zwei weitere Arbeiter leicht verletzt.

Kurz nach dem Eingang des Notrufes trafen Kräfte des Unterstützungskommandos der Bereitschaftspolizei am Unglücksort ein und halfen bei der Bergung des verletzten Mannes. Die Polizeibeamten begannen umgehend mit Reanimationsmaßnahmen. Nach Eintreffen eines Rettungswagens wurde der Mann zur weiteren Behandlung in ein Klinikum gebracht.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken war zur Spurensicherung vor Ort eingesetzt. Die Polizei prüft nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Stefan Bauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg