Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(626) Einbruch in Baustoffhandel scheint geklärt - DNA-Spur führt zu Tatverdächtigem

Schwabach (ots) - Ein Einbruch in einen Baustoffhandel im Stadtgebiet Schwabach beschäftigte seit Januar 2021 die Ermittler der Kripo Schwabach. Eine am Tatort gesicherte DNA-Spur führte die Ermittler nun zu einem Tatverdächtigen.

In der Nacht vom 27.01.2021 zum 28.01.2021 hatten sich unbekannte Täter Zugang zu den Firmenräumen in der Angerstraße verschafft und Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Kriminalpolizei Schwabach übernahm daraufhin die Ermittlungen und führte umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durch. Diese erbrachten nun den gewünschten Erfolg. Die Spezialisten der Spurensicherung konnten am Tatort entsprechendes DNA-Spurenmaterial sichern. Die Untersuchung ergab, dass es sich bei dem Spurenverursacher um einen bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Mann handelte. Der Tatverdächtige ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Nach ihm wird gefahndet.

Wolfgang Prehl / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg