Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(640) Versuchter Pkw-Aufbruch rasch geklärt - Tatverdächtiger festgenommen

Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Polizei nahm am späten Samstagabend einen 20-jährigen Mann fest. Er hatte zuvor versucht, einen Pkw im Stadtteil Röthenbach b. Schweinau aufzubrechen.

Ein aufmerksamer Zeuge machte am späten Samstagabend (08.05.2021) eine verdächtige Beobachtung. Der Zeuge sah einen jungen Mann, der gerade dabei war, gewaltsam in einen in der Berolzheimer Straße geparkten Pkw einzubrechen. Der Zeuge sprach den Täter an, woraufhin ihn dieser sofort attackierte. Der Zeuge konnte die Angriffe jedoch abwehren und machte sich lautstark bemerkbar. Daraufhin flüchtete der unbekannte Täter.

Nachdem die Einsatzzentrale der Polizei verständigt worden war, wurden Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich eingeleitet. Der Zeuge konnte den Tatverdächtigen sehr gut beschreiben und so konnten Polizeibeamte den 20-jährigen Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung antreffen und festnehmen. Er hatte sich offensichtlich bei dem vorherigen versuchten Pkw-Aufbruch Handverletzungen zugezogen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West außerdem noch das mutmaßliche Tatwerkzeug und stellten es sicher.

Am Pkw entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der 20-Jährige wurde u. a. wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls angezeigt.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg