Rubrik auswählen
 Oberbergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Techno-Party in Autobahnbrücke aufgelöst

Engelskirchen (ots) - Zu einer Techno-Party in einer Autobahnbrücke in Engelskirchen hatten sich am Samstagabend (31. Juli) etwa 100 Teilnehmer aufgemacht; die Polizei löste die Veranstaltung auf.

Ein Anwohner aus dem Ortsteil Miebach hatte die Polizei kurz nach 22.00 Uhr wegen lauter Musik aus dem Bereich der nahegelegenen Autobahnbrücke verständigt. Es stellte sich heraus, dass die Musik aus dem Inneren der Brücke drang.

In einem Hohlraum der Brücke hatten sich zu diesem Zeitpunkt etwa 20 Personen versammelt. Ein 20-Jähriger aus Engelskirchen hatte in sozialen Netzwerken zu der Party eingeladen und dort neben einer Bar eine komplette Musik- und Beleuchtungsanlage aufgebaut, die von dieselbetriebenen Stromaggregaten versorgt wurden. Die Polizei löste die Party, die offenbar gerade erst begonnen hatte, umgehend auf. Etwa 100 weitere Gäste, die im Verlauf des Einsatzes anreisten, erhielten Platzverweise.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis