Rubrik auswählen
Oberbergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Glück gehabt - Whatsapp-Betrug gescheitert

Brian Jackson / Adobe Stock

Reichshof (ots) -

Glück gehabt hat am Mittwoch (23. November) ein 55-Jähriger aus Reichshof, den Betrüger mit der Whatsapp-Betrugsmasche hereinlegen wollten.

Der 55-Jährige hatte angeblich von seinem Sohn eine Nachricht erhalten, die aber tatsächlich von einem Betrüger stammte. In der Nachricht wurde zunächst behauptet, dass der Sohn eine neue Mobilfunknummer hat. Wenig später kam die Bitte, eine dringende Überweisung zu übernehmen, da wegen der neuen Nummer das Onlinebanking noch nicht funktioniere.

Dem 55-Jährigen schien das schlüssig und gab eine Überweisung in Auftrag, die aber zum Glück wegen eines technischen Problems nicht ausgeführt werden konnte. Als er seinen Sohn darüber in Kenntnis setzen wollte und ihn über die alte Nummer anrief, stellte sich heraus, dass die Geschichte frei erfunden war.

Diese Betrugsmasche ist seit einigen Monaten weit verbreitet und immer wieder haben Kriminelle damit Erfolg. Wenn Sie eine derartige Nachricht erhalten, sollten Sie auf keinen Fall Zahlungen in Auftrag geben.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis Pressestelle Michael Tietze Telefon: 02261/8199-650 E-Mail: michael.tietze@polizei.nrw.de https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis