Rubrik auswählen
 Oberhausen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gestoppt

Drogenfahrtgetsoppt-DiebesgutimAutotransportiert.jpg

Oberhausen (ots) - Montagmittag stoppte eine Streifenwagenbesatzung die Fahrt eines 35-jährigen Polen, der in seinem Opel Corsa auf dem Max-Plank-Ring unterwegs war. Schon bei der Annäherung an die Fahrerseite des Rechtslenkers bemerkten die Polizisten deutlichen Cannabisgeruch. Als sie dann auch noch zahlreiche elektronischen Geräte und Werkzeuge im Fahrzeuginneren erkannten, kontrollierten sie den Mann ganz genau.

Nicht ohne Grund - wie sich schnell herausstellen sollte:

Ein Betäubungsmittel-Vortest verlief positiv auf THC und Amphetamin.

Im Auto fanden die Polizisten unterschiedliche illegale Betäubungsmittel.

Seine Fahrerlaubnis war ihm seit Februar entzogen worden.

Die mitgeführten Werkzeuge könnten bei Einbruchsdiebstahl verwendet worden sein.

Die aufgefundenen Wertgegenstände könnten aus Diebstählen oder Einbrüchen stammen.

Gerade die zahlreichen Elektrogeräte (Fernseher, Mobiltelefone, Laptops, Navigationsgeräte, GameKonsolenKontroller und eine Tattoomaschine mit Zubehör) bedeuten für die Ermittler jetzt eine Herausforderung. Der Verdächtige konnte für kein Gerät einen Eigentumsnachweis oder eine vernünftige Erklärung dafür erbringen, warum sie, zusammen mit möglichem Einbruchswerkzeug, in seinem Opel mitgeführt wurden.

Der im Zusamenhang mit der Begehung von Drogen- und Eigentumsdelikten bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Mann wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun den Fragen der Kriminalpolizei stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Oberhausen