Rubrik auswählen
 Offenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bundespolizei stellt verbotene Gegenstände sicher

Rheinau/Offenburg (ots) -

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei am gestrigen Tag gleich mehrere verbotene Gegenstände sichergestellt. Bei der Kontrolle eines 20-jährigen französischen Staatsangehörigen und seines Fahrzeugs im Bereich des Grenzübergangs Rheinau, konnte in der Mittelkonsole des Fahrzeugs ein Schlagring aufgefunden werden. Bei der Kontrolle eines 17-jährigen Staatsangehörigen im Offenburger Stadtgebiet, konnte ein Springmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Die Betroffenen müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstößen gegen das Waffengesetz rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg Sina Kappus Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Weitere beliebte Themen in Offenburg