Rubrik auswählen
Pforzheim
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(PF) Pforzheim - Betrüger treiben per Whatsapp ihr Unwesen - Aufmerksame Bankmitarbeiterin verhindert größeren Schaden

Photographer Jon / Adobe Stock

Pforzheim (ots) -

Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin hat am Montag wohl verhindert, dass eine Frau Betrügern zum Opfer fiel.

Die Geschädigte erhielt eine Nachricht über Whatsapp mit einer unbekannten Nummer, bei welcher sich die Täter als ihre Tochter ausgaben. Unter dem Vorwand, die Tochter habe eine neue Telefonnummer, brachten die Gauner im weiteren Verlauf die Geschädigte dazu, ihnen Geldbeträge zu überweisen und hätten so fast einen Schaden im vierstelligen Eurobereich verursacht. Die Mitarbeiterin des Geldinstituts schöpfte jedoch Verdacht und veranlasste umgehend eine Rückbuchung.

Das Polizeipräsidium Pforzheim weist erneut auf folgende Verhaltenstipps bei entsprechenden Telefonnachrichten hin:

- Gehen Sie sensibel mit Nachrichten unbekannter Rufnummern um. - Ein persönlicher Kontakt zu einem Angehörigen kann schnell Aufklärung darüber verschaffen, ob es sich um einen Betrug handelt. - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen.

Carmela Rinaldo, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Pforzheim und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Pforzheim