Rubrik auswählen
Pinneberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bilsen: Verkehrsunfall auf der B4

disq / Adobe Stock

Pinneberg (ots) -

Datum: Donnerstag, 02. Juni 2022, 15:28 Uhr +++ Einsatzort: Bilsen, Kieler Straße (B4) +++ Einsatz: Techn. Hilfe, Austritt Betriebsstoffe, größer Standard (THAUST G)

Gleich mehrere Rettungswagen wurden am Donnerstagmittag zur Bundesstraße 4 in Bilsen alarmiert - ein Verkehrsunfall wurde gemeldet. Ebenfalls wurde die Feuerwehr Bilsen alarmiert. Während der Einsatz des Rettungsdienstes vor Ort schnell beendet werden konnte, musste die Feuerwehr weitere Fachkräfte nachalarmieren.

Nach einem Verkehrsunfall vor dem Ortseingang Bilsen zwischen zwei PKWs und einem mit Sand beladenen LKW ging man beim Eingang des Notrufes in der Kooperativen Regionalleitstelle West in Elmshorn zunächst von mindestens drei Verletzten aus. Vor Ort stellte der Rettungsdienst schließlich fest, dass es nur zwei Leichtverletzte gab, die nach einer präklinischen Sichtung beide den Transport ins Krankenhaus verweigert haben.

Parallel zum Rettungsdienst war die Feuerwehr Bilsen zum Aufnehmen von Betriebsstoffen alarmiert. Da ein Dieseltank des LKWs beschädigt wurde und etwa 100 Liter Diesel drohten weiter auszulaufen, forderte Einsatzleiter und stellvertretender Wehrführer Olaf Kielmann die Kräfte des ABC-Dienstes des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg an.

Während die Bilsener Feuerwehr den Brandschutz sicherstellte, die Einsatzstelle absicherte und Sicherungsarbeiten durchführte, pumpten die Einsatzkräfte der nachgeforderten Gefahrguteinheit den Kraftstoff ab, so dass keine weitere Umweltgefahr von dem Fahrzeug ausging.

Die Feuerwehr Bilsen verblieb anschließend weiter vor Ort um die weiteren Sicherungs- und Bergungsarbeiten vorzubereiten bzw. zu unterstützen. Die Kieler Straße (B4) ist aktuell weiter vollgesperrt, der Einsatz dauert weiter an (Stand 16:50 Uhr).

Kräfte

FF Bilsen: 14 mit 2 Fahrzeugen ABC-Dienst Kreis Pinneberg: 15 mit 6 Fahrzeugen KFV Pinneberg: Pressesprecher Rettungsdienst: 11 mit 6 Fahrzeugen Polizei: 6 mit 3 Fahrzeugen Einsatzleiter: Olaf Kielmann, stellv. Wehrführer FF Bilsen

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg Kreispressesprecher Torben Fehrs Telefon: 04120 8254 700 E-Mail: presse@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Pinneberg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Pinneberg