Rubrik auswählen
Ratzeburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Festnahmen nach versuchtem Automatenaufbruch

Thomas / Adobe Stock

Ratzeburg (ots) -

12. Juni 2024 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 12.06.2024 Geesthacht

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

Heute Nacht (12. Juni 2024) kam es in der Fährstraße in Geesthacht zu einem versuchten Automatenaufbruch. Die Beamten des Polizeirevieres Geesthacht konnten zwei Tatverdächtige festnehmen.

Gegen 02:30 Uhr kam es zu einem versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Fährstraße. Zeugen meldeten, dass sich verdächtige Personen auf dem anliegenden Grundstück befinden. Am Einsatzort wurde eine Person festgestellt, die vor den Beamten weglief. Der 26-jährige Mann konnte nach kurzer Flucht festgenommen werden. Kurz darauf wurde in der Nähe des Einsatzortes unter einem Auto ein 37-jähriger Tatverdächtiger festgestellt. Unter dem Auto lagen auch Aufbruchswerkzeuge und Handschuhe. Am Automaten waren frische Werkzeugspuren erkennbar.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen unter Auflagen heute Mittag nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Dr. Jens Buscher, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck

Jacqueline Fischer, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Jacqueline Fischer Telefon: 04541/809-2010 E-Mail: Presse.Ratzeburg.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung