Rubrik auswählen
 Ravensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots) -

Friedrichshafen

Handy und Laptop unbemerkt aus Wohnung gestohlen

Ein iPhone 11 und ein MacBook hat ein Unbekannter am Montag zwischen 21.45 Uhr und 22.10 Uhr aus einer Wohnung in der Uhlandstraße gestohlen. Angaben des Bewohners zufolge habe der Täter die Wohnung unbemerkt durch die geöffnete Terrassentüre betreten und die auf dem Esstisch liegenden Geräte im Wert von rund 1.500 Euro an sich genommen. Im Anschluss sei der Unbekannte unerkannt geflüchtet. Die Polizei Friedrichshafen ermittelt wegen Diebstahls und nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel. 07541/701-0 entgegen.

Friedrichshafen

Unaufmerksamer Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Ablenkung war am Dienstag gegen 2.45 Uhr mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall in der Unteren Mühlbachstraße. Ein 20 Jahre alter Fiat-Lenker war einem Verkehrsteilnehmer zunächst auf der Bundesstraße 31 durch unsichere Fahrweise aufgefallen. Im Bereich der Unteren Mühlbachstraße kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Grünfläche und kollidierte mit einem Verkehrsschild. An seinem Wagen entstand rund 6.000 Euro Sachschaden. Ersten Erkenntnisse zufolge hatte er während der Fahrt verbotenerweise sein Mobiltelefon zur Navigation bedient und war deshalb abgelenkt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern aktuell noch an. Der 20-Jährige muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Friedrichshafen

Wagen angefahren und geflüchtet - Polizei bittet um Hinweise

Nachdem eine BMW-Fahrerin am Montag einen Schaden an ihrem X3 feststellen musste, ermittelt die Polizei Friedrichshafen wegen Verkehrsunfallflucht. Ein Unbekannter hatte den Wagen mutmaßlich zwischen 7.30 Uhr und 9.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Teuringer Straße oder zwischen 9.45 Uhr und 10.15 Uhr auf dem Parkplatz des Bodenseecenters angefahren und danach einfach das Weite gesucht. Den Unfallspuren zufolge dürfte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Wagen mit roter Lackierung handeln. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07541/701-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Autofahrer übersieht Radler

Leichte Verletzungen hat sich ein 51 Jahre alter Radfahrer zugezogen, der am Montag gegen 14.30 Uhr in der Eckenerstraße in einen Unfall verwickelt war. Ein 66-jähriger BMW-Fahrer war stadteinwärts unterwegs und bog nach links auf ein Tankstellengelände ein. Dabei übersah er den auf dem Radweg entgegenkommenden Zweiradfahrer. Infolge der Kollision stürzte der 51-Jährige und erlitt leicht Blessuren. Der an den Fahrzeugen entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Eriskirch

Friedhofhalle aufgebrochen

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Samstagabend auf dem Friedhof in der Ziegelhausstraße mehrere hundert Euro Sachschaden angerichtet. Mit einem Steinwurf beschädigten sie ein Fenster des Geräteraums und hebelten die Holztüren zur Leichenhalle auf. Gestohlen wurde den ersten Erkenntnissen zufolge nichts. Der Polizeiposten Langenargen ermittelt und nimmt sachdienliche Hinweise zur Tat unter Tel. 07543/93160 entgegen.

Immenstaad

Randalierer verwüsten Kletterpark-Parkplatz

Vandalen haben zwischen Samstag und Sonntag in der Straße "Am Klötzenen Forst" auf dem Parkplatz des Kletterparks rund 1.000 Euro Sachschaden angerichtet. Die Unbekannten knickten zahlreiche Verkehrsschilder um, warfen zwei Müllcontainer umher und beschädigten die Holzumfriedung des Parkplatzes. Der Polizeiposten Immenstaad hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel. 07545/1700 um sachdienliche Hinweise.

Immenstaad

Einbruch in Einfamilienhaus

Die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses im Wolfgangweg haben Unbekannte über das vergangene Wochenende genutzt, um dort Einzubrechen. Durch offensichtlich professionelles Vorgehen gelang es den Tätern ein Fenster zu entriegeln. Sie steigen in das Wohnhaus ein, durchwühlten das gesamte Gebäude und ergriffen anschließend die Flucht. Zum möglichen Diebesgut liegen aktuell noch keine Erkenntnisse vor. Der Polizeiposten Immenstaad hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die zwischen Freitagvormittag und Montagmittag in Tatortnähe Verdächtiges wahrgenommen haben, sich unter Tel. 07545/1700 zu melden.

Kressbronn

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Rund 8.000 Euro Sachschaden ist am Montag gegen 17.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 467 bei Kressbronn entstanden. Ein 29 Jahre alter VW-Fahrer war in Richtung Langenargen unterwegs und erkannte zu spät, dass die vorausfahrende Mazda-Lenkerin kurz nach der Abfahrt zur B31 verkehrsbedingt abbremsen musste. Aufgrund der Unachtsamkeit fuhr er wuchtig auf. Während der Sachschaden an seinem Wagen auf etwa 5.000 Euro beziffert wird, beläuft sich dieser am Mazda auf rund 3.000 Euro. Die Insassen der Fahrzeuge wurden vom Rettungsdienst betreut, blieben den ersten Erkenntnissen zufolge jedoch unverletzt.

Meckenbeuren

Nach Parkrempler das Weite gesucht

Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht hat die Polizei Friedrichshafen aufgenommen, nachdem ein Verkehrsteilnehmer am Montag zwischen 19.15 Uhr und 19.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Hauptstraße einen geparkten Audi touchiert und danach einfach das Weite gesucht hat. Der Unbekannte verursachte an der Beifahrerseite rund 1.500 Euro Sachschaden. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinwiese zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07541/701-0 zu melden.

Überlingen

Kraftstoff gestohlen

Rund 400 Liter Diesel haben Unbekannte über das vergangene Wochenende hinweg aus Fahrzeugen gestohlen, die auf einem Waldweg unterhalb der Wasserwerke am Sipplingerberg abgestellt waren. Die Täter brachen die Schlösser an den Tankvorrichtungen zweier Lkw und an einem Raupenbohrgerät auf und gelangten so an den Kraftstoff. Der Sachschaden kann aktuell nicht beziffert werden. Hinweise nimmt die Polizei Überlingen unter Tel. 07551/804-0 entgegen.

Salem

Illegal mit Pkw unterwegs

Mit strafrechtlichen Folgen muss eine 38-jährige Autofahrerin rechnen, die am Dienstag gegen 1 Uhr im Bereich Wehausen von der Polizei kontrolliert wurde. Die Frau hatte keine Fahrerlaubnis, des Weiteren ergaben sich Hinweise auf eine Beeinträchtigung durch Rauschmittel. Da ein Drogenvortest positiv auf Amphetamin reagierte, musste die 38-Jährige die Beamten in eine Klinik begleiten, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein, stellten die Fahrzeugschlüssel sicher und untersagten ihr die Weiterfahrt.

Markdorf

Unfall mit Sachschaden

Auf etwa 5.000 Euro wird der Gesamtsachschaden geschätzt, der am Montag gegen 14.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Ravensburger Straße entstanden ist. Ein 20 Jahre alter Ford-Transit-Lenker wollte aus dem Parkplatz einer Waschanlage ausfahren und übersah hierbei einen Opel Corsa, der beim anliegenden Lebensmittelmarkt-Parkplatz stand. Bei der Kollision verhakte sich die Anhängerkupplung des Ford in der hinteren Pkw-Tür, weshalb der Sachschaden am Opel mit rund 4.500 Euro deutlich höher ausfällt. Der Unfallverursacher sowie die 70 Jahre alte Opelfahrerin blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Simon Göppert Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ravensburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ravensburg