Rubrik auswählen
 Ravensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Sigmaringen

Nach Unfall geflüchtet

Nach einem Zusammenstoß auf der Bittelschießer Straße sucht das Polizeirevier Sigmaringen aktuell nach Zeugen. Am Mittwoch gegen 13 Uhr fuhr ein weißer Pkw mit Sigmaringer Zulassung in Richtung B32 und streifte dabei den Spiegel eines entgegenkommenden VW des Malteser Hilfsdienstes. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der unbekannte Unfallbeteiligte davon. Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07571/ 104-0 zu melden.

Sigmaringen

Spülmaschinenbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

Wegen eines technischen Defekts an einer Spülmaschine ist die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in den Hertensteinweg ausgerückt. Zwei Bewohner bemerkten Brandgeruch in der Nähe des Gerätes und verständigten den Notruf. Geistesgegenwärtig nahmen sie selbst das Gerät vom Strom. Die hinzugerufenen Wehrleute stellten einen Schmorbrand am Motor des Gerätes fest. Ein nennenswerter Schaden entstand glücklicherweise nicht. Die Freiwillige Feuerwehr war mit zehn Einsatzkräften vor Ort.

Sigmaringen

Brandalarm im Krankenhaus

Angebratenes Essen hat auf einer Station im Klinikum am Donnerstagmorgen gegen 08.30 Uhr für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Beim Braten entstandener Rauch aktivierte die Meldeanlage. Nach einer kurzen Überprüfung konnten die hinzugeeilten 24 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sigmaringen wieder abrücken.

Hettingen

Wegen Graupelschauer Unfall verursacht

Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro ist am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Inneringen und Hettingen entstanden. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Tesla verlor aufgrund eines plötzlichen Graupelschauers die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten und landete letztendlich in einer Wiese. Der Fahrer blieb unverletzt.

Pfullendorf

Feuer auf Fensterbank

Wegen eines Feuers auf einer Fensterbank rückte die Polizei am Donnerstagabend in die Roßknechtsiedlung aus. Ein Bewohner hatte vor geöffnetem Fenster ein Lagefeuer entzündet und damit seine Wohnung verqualmt. Der Brand wurde von den Beamten mittels Feuerlöscher gelöscht. Der 62 Jahre alte Mann wurde wegen des durch ihn eingeatmeten Rauches vorsorglich von einem Krankenwagen in ein Klinikum gebracht.

Herdwangen-Schönach

Wie am Donnerstag entdeckt wurde, hat ein unbekannter Autofahrer in der jüngsten Vergangenheit einen Zaun in der Ortschaft Hügelhof angefahren. Vermutlich beim Ausparken touchierte der Verursacher die Gabionenelemente und verursachte einen Schaden von etwa 200 Euro, Im Anschluss fuhr er davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Polizeirevier Bad Saulgau ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht, sachdienliche Hinweise werden unter Tel. 07581/ 482-0 erbeten.

Mengen

Kaminbrand

Glanzruß hat am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr zu einem Brand in einem Kamin in der Ursendorfer Straße geführt. Die Freiwillige Feuerwehr Mengen, die mit insgesamt 38 Mann vor Ort kam, löschte die Flammen. Ein Nachbar hatte das Feuer im Kaminschacht bemerkt und den Notruf verständigt.

Bad Saulgau

Scheibe an ehemaligem Schulgebäude eingeworfen

Unbekannte haben im Laufe des Mittwochs an dem Gebäude der ehemaligen japanischen Schule in der Schützenstraße eine Scheibe eingeworfen. Sie verursachten dadurch insgesamt einen Schaden von etwa 500 Euro. Das Polizeirevier Bad Saulgau ermittelt wegen Sachbeschädigung. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07581/ 482-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Sarah König Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ravensburg