Rubrik auswählen
 Ravensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Ravensburg (ots) - Leutkirch

Unbekannter schlägt mit einer Flasche zu

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Memminger Straße zwischen einem 21-jährigen Mann und einer bislang unbekannten männlichen Person zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im Verlauf dieses Streits ergriff der unbekannte Täter eine leere Glasflasche und schlug damit auf den Kopf des Geschädigten ein. Der Geschädigte erlitt hierbei eine Kopfplatzwunde und musste zur medizinischen Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden.

Weingarten

Dieb auf frischer Tat erwischt

Aufmerksame Zeugen meldeten in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Polizei in Weingarten, dass eine männliche Person mit einer Taschenlampe in der Jakob-Reiner-Straße in die dort abgestellten Fahrzeuge leuchtete und gegen die Autotüren schlug. Beim Eintreffen der Polizei konnten diese den 31-jährigen Täter auf frischer Tat antreffen, wie er aus einem geparkten Kleintransporter diverse Werkzeuge entwendete. Beim Erkennen der Polizei flüchtete der Täter zuerst in Richtung Festplatz, wurde aber im Bereich des Hallenbades von den Beamten eingeholt und festgenommen. Gegen seine Festnahme wehrte sich der Tatverdächtige. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Ravensburg

Missachtung des Rotlichts

Am Samstagabend gegen 20:10 Uhr befuhr der 62-jährige Unfallverursacher mit seinem Fiat Bravo die Schussenstraße in Richtung Georgstraße. An der Kreuzung Schussenstraße / Karlstraße übersah er die rote Ampel und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem Mazda CX3 welcher die Karlstraße in Richtung Ulmer Straße befuhr. Der 59-jährige Lenker des Mazdas sowie der Unfallverursacher blieben unverletzt. An den Pkw´s entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Altshausen

Briefkasten gesprengt

Bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 23:55 Uhr, in der Uhlandstraße den öffentlichen Briefkasten der Post. Hierbei wurde der Briefkasten vollständig zerstört und es entstand ein Schaden von ca. 750 Euro. Die herumliegenden Briefe konnten unbeschädigt von einem Mitarbeiter der Post gesichert werden. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeiposten Altshausen unter der Telefonnummer 07584-92170 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Polizeiführer vom Dienst Andreas Schiller Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ravensburg