Rubrik auswählen
Ravensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) -

Sigmaringen - Laiz

Unfall - Autofahrer übersieht Streifenwagen

Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 50.000 Euro sind bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstagvormittag gegen 8.15 Uhr an der Kreuzung Winterlinger Straße / Schmeier Straße (K 8208) ereignet hat. Beim Überqueren der Kreisstraße übersah der 31-jährige Fahrer eines VW einen vorfahrtsberechtigten Polizeiwagen, der bei einer normalen Streifenfahrt von Sigmaringen in Richtung Unterschmeien unterwegs gewesen ist. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde glücklicherweise niemand verletzt. Beide Pkw waren jedoch nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Herdwangen-Schönach

Schwerer Verkehrsunfall nach versuchtem Überholmanöver

Eine schwer- und eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 50.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der L 195 zwischen Owingen und Herdwangen ereignet hat. Ein 28-jähriger BMW-Fahrer war in Richtung Herdwangen unterwegs und setzte zum Überholen eines vorausfahrenden Dacia an. Bei seinem unachtsamen Manöver übersah er jedoch den Audi eines entgegenkommenden 24-Jährigen. Sowohl der Dacia-Fahrer, als auch der BMW-Fahrer leiteten eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein dahinterfahrender 19 Jahre alter Audi-Lenker erkannte die Gefahr spät, bremste ebenfalls stark ab und wich auf die Gegenfahrspur aus, wo er frontal mit dem entgegenkommenden Audi zusammenstieß. Der Wagen des 24-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgewiesen. Die hinzugerufene Feuerwehr musste den Fahrer mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreien. Ein Rettungsdienst brachte den schwer verletzten 24-Jährigen und den 19-Jährigen, der sich leichte Verletzungen zuzog, zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher im BMW, gegen den nun strafrechtliche Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet wurden, sowie die Dacia-Fahrerin blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn bis gegen 9.30 Uhr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Gammertingen

Sachbeschädigung

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 2.30 Uhr und 3.00 Uhr mehrere Scheiben sowie einen Rollladen an einem Wohnhaus in der Straße "Bohlhalde" beschädigt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen der Sachbeschädigung und nimmt Hinweise unter Tel. 07571/104-0 entgegen.

Ostrach

Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Bad Saulgau gegen eine 71-Jährige, die am Donnerstagmittag mit ihrem Fahrzeug alkoholisiert über eine Verkehrsinsel in der Reinhold-Frank-Straße gefahren ist. Bei dem Unfall beschädigte sie ein Verkehrszeichen, der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Euro-Betrag geschätzt. Nach dem Unfall setzte die Frau ihre Fahrt zunächst fort, wurde dann jedoch von einer alarmierten Streife in der näheren Umgebung kontrolliert. Weil sich der Verdacht ergab, dass die 71-Jährige alkoholisiert ist, musste sie die Beamten in ein Krankenhaus zu einer Blutentnahme begleiten und ihren Führerschein noch vor Ort abgeben.

Bad Saulgau

Brand in Lüftungsanlage

Ein Brand in der Lüftungsanlage eines Unternehmens in der Zeppelinstraße hat am Donnerstagmittag die Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge dürften sich Materialreste in der Anlage entzündet und den Brand ausgelöst haben. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindern, insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Sigmaringen

Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Am Dienstagnachmittag hat ein Unbekannter ein parkendes Fahrzeug auf dem Parkplatz der Hochschule Sigmaringen in der Anton-Günther-Straße beschädigt. Der Eigentümer selbst entdeckte den Schaden am rechten Heck seines Fahrzeugs nach seiner Abwesenheit in der Zeit von 13 bis 15 Uhr. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 500,00 EUR. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und nimmt Hinweise von etwaigen Zeugen unter Tel. 07571/104-0 entgegen.

Sigmaringen

Geldbörse und Handy aus Auto gestohlen - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstagmorgen hat sich ein bisher Unbekannter auf noch ungeklärte Weise Zugang zu einem Mercedes verschafft, der in der Straße "Am Ziegelacker" geparkt war. Aus dem Fahrzeug stahl der Täter einen Geldbeutel mit einem größeren Bargeldbetrag, eine EC-Karte und ein Handy. Hinweise zum Täter nimmt das Polizeirevier Sigmaringen unter Tel. 07571/104-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Christian Sugg und Michaela Pilz Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ravensburg und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ravensburg