Rubrik auswählen
 Ravensburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) - Krauchenwies

Auffahrunfall

Am Dienstagfrüh gegen 6.50 Uhr forderte ein Auffahrunfall auf der Landstraße 456 von Sigmaringen kommend in Fahrtrichtung Krauchenwies zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von geschätzten 9.000 Euro. Die 20-jährige Fahrerin eines Daimler hatte zu spät erkannt, dass die vor ihr fahrende Skoda-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten musste, und fuhr auf diese auf. Beide Fahrerinnen erlitten durch den Aufprall leichte Verletzungen und kamen nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in eine Klinik. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Während der Unfallaufnahme war die gesamte Fahrbahn vorübergehend gesperrt. Aufgrund des dadurch entstehenden Rückstaus überholte der 58-jährige Fahrer eines Abschleppwagens in der Bahnhofstraße die dort stehenden Pkw. Hierbei streifte er den Daimler einer 39-Jährigen, wodurch Sachschaden von 1.000 Euro entstand. Die Kollision bemerkte der 58-Jährige vermutlich nicht. Weil er nicht anhielt und sich vom Unfallort entfernte, ohne seine Personalien zu hinterlassen, wird gegen ihn nun wegen des Verdachts der Fahrerflucht ermittelt.

Göggingen

Blitzeinschlag löst Scheunenbrand aus

Am Dienstagfrüh gegen 6.20 Uhr fuhren Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Krauchenwies/Göggingen und die Polizei zu einem Scheunenbrand am Ortsausgang Richtung Bittelschieß. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr brannte die Scheune fast komplett ab. Mutmaßlich war ein Blitzeinschlag in der Nacht die Ursache für den Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 1.400 Euro beziffert.

Gammertingen

Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen erlitt am Samstag gegen 12 Uhr ein 10-jähriges Mädchen, nachdem es von einem Lkw erfasst wurde. Dieser befuhr die Sigmaringer Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts, als das Mädchen hinter einem Bus über die Fahrbahn und vor den Lkw lief. Es wurde hierbei vom vorderen linken Fahrzeugeck des Lkw erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei zog es sich Prellungen und Schürfwunden zu. Die 10-Jährige wurde vom dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Sigmaringendorf

Diebstahl

Ein schwarzes Mobiltelefon im Wert von etwa 670 Euro wurde am Montag zwischen 17.45 Uhr und 19.30 Uhr aus einem Sportrucksack entwendet, der in der unverschlossenen Umkleidekabine eines Sportheims abgestellt war. In der durchsichtigen Handyhülle befand sich zudem eine Monatsbusfahrkarte im Wert von knapp 45 Euro. Personen, denen im fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen unter Tel. 07571/104-0 zu melden.

Sigmaringen

Unfall

Etwa 5.500 Euro Sachschaden entstand am Dienstag gegen 10 Uhr auf der Bittelschießer Straße. Ein vorwärts aus einer Parklücke fahrender 81-jähriger BMW-Lenker übersah einen links von ihm befindlichen 75-jährigen Dacia-Fahrer, welcher rückwärts in seine Hofeinfahrt fahren wollte. Hierbei kam es zur Kollision der beiden Pkw.

Mengen

Diebstrahl

Am Montag zwischen 16.30 Uhr und 16.35 Uhr entwendete ein unbekannter Täter ein unverschlossenes pinkes Kinder-/Jugendfahrrad. Das Rad war im Fahrradständer vor einem Drogeriemarkt in der Reiserstraße abgestellt. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07572/5071 beim Polizeiposten Mengen zu melden.

Krauchenwies

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Mutmaßlich unter Drogeneinfluss stand ein 38-jähriger Pkw-Lenker, den eine Polizeistreife am Montag gegen 17.10 Uhr kontrollierte. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit zeigte der Mann Verdachtsmomente von Drogenbeeinflussung. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Kokain. Daraufhin musste der 38-Jährige die Beamten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Sollte das Blutergebnis die Vermutung bestätigen, kommt auf den 38-Jährigen eine Anzeige zu. Eine Weiterfahrt wurde ihm für die nächsten Stunden untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Ramona Gaile Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ravensburg