Rubrik auswählen
Recklinghausen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gladbeck: Großkontrollen zur Bekämpfung der Clankriminalität - Behörden arbeiten gemeinsam an einem Ziel

BAO_Clan_25.11.22_019_kr800px.jpg

Recklinghausen (ots) -

Am Freitagabend kontrollierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Recklinghausen zusammen mit Netzwerkpartnern sieben Objekte in Gladbeck. Wie bereits bei vorangegangenen Kontrollen zur Bekämpfung der Clankriminalität arbeitete die Polizei auch am Freitagabend mit dem Zoll, dem Kommunalen Ordnungsdienst, der Finanzkontrolle Schwarzarbeit und dem Ausländeramt zusammen.

Bei den Kontrollen standen Bars, Cafes und Spielbetriebe im Fokus. Kontrolliert und falls erforderlich geahndet, wurden steuerrechtliche, ordnungsrechtliche, baurechtliche und auch strafrechtliche Verstöße.

Zeitgleich hatten die Beamtinnen und Beamten aber auch einen Blick auf den motorisierten Straßenverkehr. Im Fokus standen hier besonders hochmotorisierte Fahrzeuge und deren Fahrer. Schwerpunkt war bei diesen Maßnahmen das Erkennen illegaler Tuningmaßnahmen an den Autos.

"Das Aufdecken und Zerschlagen von kriminellen Clanstrukturen in den Städten im Zuständigkeitsbereich des PP Recklinghausen ist eines der großen, festgesetzten Behördenziele. Die Kräfte hier zu bündeln und zusammen mit anderen Behörden übergreifend diese Großkontrollen durchzuführen, hat in der Vergangenheit zu guten Ergebnissen geführt. Das Polizeipräsidium Recklinghausen wird auch in Zukunft gegen strafrechtlich relevantes Verhalten vorgehen, um fehlendem Unrechtsbewusstsein und der Kriminalität in diesem Bereich zu begegnen", erklärt Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Die Kontrollen verliefen insgesamt ruhig und friedlich.

Hier die Bilanz des Einsatztages:

Maßnahmen der Polizei

- die Polizei führte eine große Anzahl an anlassabhängigen Personenkontrollen in den Objekten und im Umfeld der Objekte durch - Sicherstellung von zwei illegalen Glücksspielautomaten - zwei Strafanzeigen wegen illegalem Glücksspiels - drei Haftbefehle vollstreckt - eine Strafanzeige Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz - 34 Verwarngelder im Straßenverkehr - eine Strafanzeige Fahren ohne Fahrerlaubnis - acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen im Straßenverkehr - bei einem Auto war die Betriebserlaubnis erloschen - 15 Fahrzeuge wurden kontrolliert

Maßnahmen externer Behörden

- in sieben Fällen Kassennachschau durch die Steuerfahndung - 18 Ordnungswidrigkeitenanzeigen durch den KOD Gladbeck - zweimal Sicherstellung von Tabak durch den Zoll - ein Objekt geschlossen durch den KOD Gladbeck - eine Sicherstellung von Bargeld (2.000 Euro) durch die Steuerfahndung - eine Ordnungsverfügung im Rahmen von Glücksspiel durch den KOD Gladbeck - ein Bußgeldverfahren im Rahmen von Glücksspiel durch den KOD Gladbeck - eine Festnahme wegen illegalem Aufenthalts - vier Strafanzeigen wegen illegalem Aufenthalts

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Andreas Lesch Telefon: 02361 55 1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf: https://recklinghausen.polizei.nrw/ www.facebook.com/polizei.nrw.re https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/ https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Recklinghausen und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Recklinghausen