Rubrik auswählen
Rendsburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Scheune brennt in Tüttendorf ab - 60 Einsatzkräfte im Einsatz

Bearbeitet-0468.jpg

Rendsburg (ots) -

Tüttendorf - (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 25.09.2022, 13:39 Uhr Feuer Standard (FEU 00)

Am Sonntagmittag (25.09.2022) brannte in Tüttendorf eine Scheune die als Werkstatt genutzt wurde ab. Der Eigentümer war auf dem Hof mit Schweißarbeiten beschäftigt und bemerkte das Feuer selbst. Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine große Rauchentwicklung zu sehen und das Feuer schlug bereits aus dem Dach. Ein kleiner Teich auf dem Hof diente als erste Wasserversorgung, eine weitere Wasserversorgung musste über mehrere Hundert Meter verlegt werden. Das Dach wurde durch einen Teleskoplader nach und nach abgedeckt um an die Glutnester zu kommen. Da der Giebel umzustürzen drohte, entschloss man sich mit dem Teleskoplader den Giebel einzureißen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde mit Schaummittel gearbeitet um im unteren Gebäudeteil die Glutnester zu ersticken. Die umliegenden Gebäude konnten von den 60 Einsatzkräften der Feuerwehr geschützt werden. Gegen 18:00 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehren beendet. Insgesamt wurden 99 B-Schläuche und 20 C- Schläuche im Einsatz verlegt. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Zur Schadenshöhe sowie zur Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden

Einsatzkräfte: Feuerwehr Tüttendorf, Feuerwehr Blickstedt, Feuerwehr Gettorf, Feuerwehr Neuwittenbek, stv. Amtswehrführer, Polizei, Rettungsdienst und Kreispressewart

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Daniel Passig Mobil: 0160 83 62 76 3 E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde


Weitere beliebte Themen in Rendsburg