Rubrik auswählen
Reutlingen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfälle, Schachtdeckel entfernt, Ortsschild entwendet, mit Roller geflüchtet

kwanchaift / Adobe Stock

Reutlingen (ots) -

Schachtdeckel entfernt (Zeugenaufruf)

Gegen einen 24-Jährigen ermittelt das Polizeirevier Reutlingen, da er am Samstagmorgen zwei Schachtdeckel entfernt haben soll. Gegen 05.23 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Mann auf, der zusammen mit seinen drei männlichen Begleitern im Alter von 24, 22 und 26 Jahren in der Stuttgarter Straße Ecke Am Heilbrunnen unterwegs war und einen Kanaldeckel teilweise entfernte. Bei Erkennen der Polizeibeamten flüchtete der Täter und konnte anschließend eingeholt und kontrolliert werden. Er muss nun mit den Konsequenzen eines Ermittlungsverfahrens rechnen. Bei einer weiteren Überprüfung wurden im fortlaufenden Bereich der B28 bis zur Rommelsbacher Straße weitere ausgehobene Gullydeckel festgestellt und wiedereingesetzt. Mögliche Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier Reutlingen unter 07121/942-3333 zu melden.

Reutlingen (RT): Fuß in die Fahrradspeichen geklemmt

Leichte Verletzungen hat sich ein 7-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Reutlingen zugezogen. Ein 14-Jähriger befuhr gegen 18.40 Uhr mit seinem Fahrrad der Marke Cube die Mörikestraße in Richtung Hagstraße und hatte hierbei seinen kleinen Bruder in verbotener Weise auf dem Gepäckträger sitzen. Dieser hatte seinen Fuß auf dem Rahmen des Fahrrades abgestellt und geriet während der Fahrt in die Fahrradspeichen des Hinterrades. Er klemmte sich seinen Knöchel derart ein, dass er durch den Rettungsdienst behandelt und kurzfristig ins Krankenhaus verbracht werden musste.

Esslingen (ES): Pkw übersehen

Eine verletzte Person und Sachschaden ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag, gegen 16.20 Uhr in der Alleenstraße. An der Ausfahrt vom Parkplatz eines dortigen Supermarktes übersah ein 80-jähriger Mercedeslenker einen 71-Jährigen, der mit seiner 69-jährigen Beifahrerin in einem Hyundai auf der Alleenstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin der 80-Jährige im weiteren Verlauf gegen einen Metallpfeiler einer angrenzenden Firma kam. Der Mercedesfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in eine Klinik verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 10.000 Euro. Der Hyundai blieb fahrbereit, der Mercedes musste durch ein Unternehmen abgeschleppt werden.

Filderstadt (ES): Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Eine verletzte Person und ein Gesamtsachschaden in Höhe von 50.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich auf dem Nord-West-Ring in Filderstadt ereignet hat. Am Freitagnachmittag, um 17.05 Uhr befuhr ein 82-Jähriger mit seinem Pkw BMW 220i den Nord-West-Ring in Richtung Plieninger Straße. Auf Höhe einer Tankstelle stockte der Verkehr. Der BMW-Fahrer fuhr aufgrund Unachtsamkeit nahezu ungebremst auf den vor ihm stehenden 36-jährigen Opel-Lenker auf. Der Opel Insignia wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne auf den ebenfalls wartenden Honda Odyssey eines 51-Jährigen geschoben. Der 36-jährige Opel-Fahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst in eine naheliegende Klinik gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Zufahrt zum dortigen Tankstellengelände zeitweise gesperrt.

Leinfelden-Echterdingen (ES): Motorradfahrer von der Fahrbahn abgekommen

Schwere Verletzungen hat am Freitagabend, gegen 22.30 Uhr ein 44-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B27 erlitten. Der Fahrer der Honda befuhr die B27 in Fahrtrichtung Tübingen und überholte laut Zeugen noch vor der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen-Süd zwei Fahrzeuge. Nach dem Überholvorgang kam er den derzeitigen verkehrspolizeilichen Ermittlungen zufolge im Ausfahrtsbereich wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde von seinem Krad über die Leitplanke abgeworfen und musste nach notärztlicher Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Kraftrad, an welchem ein Sachschaden von circa 5.000 Euro entstand, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Neben dem Rettungsdienst rückte auch die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen zur Unfallstelle an. Der Ausfahrtsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Kirchheim unter Teck (ES): Diebe von Ortsschild auf frischer Tat angetroffen

Einem aufmerksamen Zeugen ist zu verdanken, dass am Freitagabend der Diebstahl des Ortsschilds von Kirchheim unmittelbar nach der Tatausführung aufgeklärt werden konnte. Gegen 23.25 Uhr wurde mitgeteilt, dass sich Jugendliche an dem Schild in der Schlierbacher Straße zu schaffen machen. Die alarmierten Polizeistreifen trafen auf einem Fußweg insgesamt vier Personen im Alter zwischen 16 und 17 Jahren samt Ortschild an. Die Jugendlichen wurden an die Eltern übergeben. Das Polizeirevier Kirchheim ermittelt, wer welchen Tatbeitrag geleistet hat.

Rottenburg (TÜ): Vor Kontrolle geflüchtet (Zeugenaufruf)

Gegen den Fahrer eines Motorrollers, der am Freitagnachmittag bei einer Verkehrskontrolle in der Sprollstraße geflüchtet ist, ermittelt das Polizeirevier Rottenburg. Gegen 16.20 Uhr fiel einer Polizeistreife das Kleinkraftrad aufgrund einem ungültigem Versicherungskennzeichen auf und sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Trotz Anhaltesignale setzte der Lenker des Rollers seine Fahrt fort und flüchtete über die Sofienstraße zur Eberhardstraße und weiter über den Schulhof zur Theodor-Heuss-Straße. Kurze Zeit später wurde der abgestellte Roller parkend festgestellt und der verantwortliche Fahrzeugführer in dessen Wohnung angetroffen. Der 16-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Roller wurde in der Folge sichergestellt. Da es im Verlauf der Flucht zu mehreren Gefahrensituationen zum Nachteil anderer Verkehrsteilnehmer gekommen war, bittet das Polizeirevier Rottenburg (Telefon 07072/9801-0) dass sich mögliche Geschädigte und Zeugen melden.

Gomaringen (TÜ): Pkw auf Dach gelandet

Aus bislang noch unbekannten Gründen ist ein 20-jähriger Fahrer eines Opel Astra am Freitagmittag, gegen 12.30 Uhr auf der Landstraße 230 bei Gomaringen von der Fahrbahn abgekommen. Der Heranwachsende bemerkte seinen Fahrfehler, übersteuerte und geriet gegen ein Metallgeländer. Das Fahrzeug stellte sich auf und landete auf dem Dach. Der Fahrer, welcher sich allein im Pkw befand blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. Er wurde dennoch zur weiteren Untersuchung in ein Klinikum verbracht. Am Fahrzeug ist Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro entstanden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Gomaringen mit zwei Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.

Albstadt (ZAK): In Gegenverkehr geraten

Ersten Erkenntnissen zufolge, kam am Samstagmorgen aufgrund eines medizinischen Notfalls zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Gegen 09.00 Uhr fuhr ein 55-Jähriger Sportwagenfahrer mit seinem Pilgrim Sumo die B463 von Albstadt-Ebingen in Fahrtrichtung Bitz und kam auf Höhe der Meßstetter Straße auf die Gegenfahrbahn. Hierbei streifte er im Heckbereich den Pkw Renault der 41-Jährigen Fahrzeuglenkerin, welche verletzt wurde und einen Sachschaden von ca. 20.000 Euro davontrug. Der 55-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit, beide Fahrzeuge mussten in der Folge abgeschleppt werden. Der schwerverletzte Unfallverursacher wurde mit dem Rettungshubschrauber und die Renaultfahrerin mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik verbracht. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen einem Hubschrauber und acht Einsatzkräften vor Ort. Die B463 war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt, es kam aber zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Reutlingen

Karsten Rempe

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung