Rubrik auswählen
Reutlingen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbrüche, Unfälle mit Verletzten, Arbeitsunfall, Kupferdiebe unterwegs, Brand in Neuhausen

Kzenon / Adobe Stock

Reutlingen (ots) -

In Sportheim eingebrochen

Auf Bargeld hatte es offenbar ein Unbekannter abgesehen, der in der Nacht von Montag auf Dienstag in ein Sportheim in der Heinrich-Schliemann-Straße eingebrochen ist. Zwischen 23.30 Uhr und sechs Uhr drang der Kriminelle über ein Fenster gewaltsam ins Gebäude ein, trat verschlossene Türen auf und durchwühlte in den Räumen die Schränke und Schubladen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge stieß er bei seiner Suche nach Stehlenswertem lediglich auf einen kleineren Münzgeldbetrag. Der angerichtete Sachschaden fiel mit geschätzten 1.500 Euro allerdings beträchtlich aus. Das Polizeirevier Reutlingen sicherte Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Reutlingen-Altenburg (RT): In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte in der Neckartalstraße ist ein Unbekannter in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen. Zwischen 22 Uhr und 9.30 Uhr verschaffte sich der Einbrecher über eine Türe gewaltsam Zutritt zu den Gasträumen. Dort stemmte er weitere Türen auf, wuchtete einen Zigarettenautomat auf und plünderte ihn aus. Im weiteren Verlauf durchwühlte er die Schränke und Schubladen, wobei er auf einen kleineren Bargeldbetrag stieß. Mit seiner Beute machte er sich dann unerkannt aus dem Staub. Der durch das brachiale Vorgehen des Täters angerichtete Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt und übersteigt den Wert des Diebesgutes um ein Vielfaches. Der Polizeiposten Reutlingen-Nord sicherte Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Pfullingen (RT): Zeugen zu gestürzter Radfahrerin gesucht

Das Polizeirevier Pfullingen sucht unter Telefon 07121/9918-0 nach Zeugen zum Sturz einer Radfahrerin am Dienstagmorgen. Die 49-Jährige war gegen 7.30 Uhr mit ihrem Pedelec auf der Straße Im Kühnenbach abwärts in Richtung Große Heerstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte sie von ihrem Rad und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste. Ersten Erkenntnissen nach hatte eine Pkw-Lenkerin den Unfall beobachtet. Sie beziehungsweise weitere Zeugen werden gebeten, sich zu melden. (ms)

Nürtingen (ES): Mit Pedelec aufgefahren

Augenscheinlich leicht verletzt wurde eine 64-Jährige, die am Dienstagmorgen auf der Straße Am Lerchenberg auf ein vorausfahrendes Fahrrad aufgefahren ist. Die Frau war gegen 8.45 Uhr mit ihrem Pedelec bergabwärts unterwegs. Zu spät erkannte sie, dass eine vorausfahrende 21-jährige Radfahrerin bremsen musste, um nach links in eine Seitenstraße einzubiegen. Sie reagierte zu spät, krachte mit ihrem Pedelec ins Heck des Fahrrades und stürzte. Während die jüngere Radlerin unverletzt blieb, musste die Unfallverursacherin vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens an den beiden Fahrrädern liegen noch keine Informationen vor. (cw)

Nürtingen (ES): Kupferkabel gestohlen (Zeugenaufruf)

Mehrere hundert Meter Kupferkabel haben Unbekannte über das vergangene Wochenende auf einer Baustelle in der Neuffener Straße gestohlen. Zwischen Freitag, 18 Uhr, und Montag, neun Uhr, zwickten sie die Kabel an den Solarmodulen, elektrischen Rollläden und andere bereits im Gebäude verbaute Kabel ab und ließen sie mitgehen. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft, dass das Treiben der Kriminellen auf der Baustelle aufgefallen ist. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 07022/9224-0 an das Polizeirevier Nürtingen. (cw)

Neuhausen (ES): Brand in Mehrfamilienhaus

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am Dienstagnachmittag zum Brand einer Dachgeschosswohnung in die Straße Ziegelei in Neuhausen ausgerückt. Gegen 12.15 Uhr stieg weithin sichtbarer, starker Rauch aus dem Dach des Mehrfamilienhauses auf, so dass zahlreiche Notrufe bei der Feuerwehr und der Polizei eingingen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte kurze Zeit später stand eine Wohnung im Dachgeschoss in Vollbrand. Alle Bewohner des Hauses konnten im Anschluss das Gebäude unverletzt verlassen. In der betroffenen Wohnung war ersten Erkenntnissen nach zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand anwesend. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen unter Kontrolle zu bringen und ein Ausbreiten auf weitere Wohnungen zu verhindern. Etwa gegen 13.45 Uhr war der Brand gelöscht, die Feuerwehr musste jedoch Teile des Daches wegen der dort entstandenen Hitze öffnen. Die vom Feuer betroffene Wohnung ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Der Schaden dürfte sich einer ersten Schätzung nach auf mehrere 100.000 Euro belaufen. Über die Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit 61 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst mit acht Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hatte drei Streifen im Einsatz. Die Ortsdurchfahrt von Neuhausen musste während des Einsatzes gesperrt werden. (ms)

Nusplingen (ZAK): Arbeitsunfall

Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag ein 64-Jähriger bei Arbeiten im Keller eines Gebäudes in der Uhlandstraße. Der Mann war dort gegen 10.20 Uhr mit Flexarbeiten an einem Eisenrohr beschäftigt, als sich die Flex plötzlich verkantete. In der Folge zog sich der Mann so schwere Schnittverletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand nicht. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung