Rubrik auswählen
 Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Im Krankenhaus Bargeld und EC-Karte gestohlen - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein bislang noch Unbekannter hat im Maria-Hilf-Krankenhaus einer Patientin (82) Bargeld und die EC-Karte gestohlen. Die Polizei Rhein-Erft bittet auch bei stationären Krankenhausaufenthalten besonders auf Wertsachen zu achten und sie nach Möglichkeit einzuschließen.

Nach ersten Ermittlungen hat sich der Diebstahl im Zeitraum zwischen Ostersonntag (4. April) und Mittwochnachmittag (7. April) ereignet. Gegen 16 Uhr bemerkte die Rentnerin, dass aus ihrer Geldbörse mehrere hundert Euro und die EC-Karte entwendet wurden. Die Seniorin informierte umgehend das Pflegepersonal und erstattete über Angehörige Anzeige. Mit der gestohlenen Debitkarte hatte ein Unbekannter bereits an einem Geldautomaten weiteres Bargeld erbeutet. Um weitere Abhebungen zu verhindern erfolgte mit Anzeigenerstattung eine umgehende Kartensperrung.

Das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim hat bereits die Ermittlungen zu dem Diebstahl aufgenommen. Die Kriminalpolizei Rhein-Erft rät:

Nehmen Sie nur dringend benötigte Wertgegenstände mit ins Krankenhaus.

Lassen Sie wertvolle Schmuckstücke und hohe Bargeldbeträge sicher verwahrt zu Hause.

Nach dem Diebstahl einer EC-Karte ist eine unmittelbare Kartensperrung wesentlich. Ihre Banken beraten Sie diesbezüglich gerne.

Mit Bankleitzahl, Konto- oder Kreditkartennummer können Sie Ihre Karten sofort unter der Hotline "116 116" sperren lassen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell