Rubrik auswählen
 Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei bezog Ausweichliegenschaft

Erftstadt (ots) -

Erftstädter Polizisten arbeiten ab sofort in einem vorübergehend angemieteten Gebäude, das zu einer Dienststelle umgerüstet wurde.

Die Umsetzung des Neubauprojekts der Polizeiwache in Erftstadt-Lechenich rückt immer näher. Voraussichtlich wird im Oktober 2021 die alte Liegenschaft an der Bonner Straße abgerissen und an gleicher Stelle bis zum Frühjahr 2023 neu errichtet.

Die Kolleginnen und Kollegen der Polizeiwache Erftstadt sind auf Grund dessen in den letzten Tagen in eine Ausweichliegenschaft gezogen. Diese befindet sich ebenfalls in Lechenich, nun aber an der Erper Straße 12 und 12b. Den Polizisten stehen dort rund 220 Quadratmeter zur Verfügung.

Kreisverwaltungsdirektor Manfred Ottersbach ist als Leiter der Direktion Zentrale Aufgaben besonders froh über die ortsnahe Unterbringung der Kolleginnen und Kollegen in der Erper Straße. "Wir freuen uns sehr über eine gut ausgestattete Alternative und sind auch für Bürgerinnen und Bürger dort fußläufig gut zu erreichen", so Ottersbach.

Ab Donnerstag, 16. September 2021 stehen Ihnen die Kolleginnen und Kollegen der Wache Erftstadt wie gewohnt rund um die Uhr zur Verfügung. Die telefonische Erreichbarkeit bleibt mit der Rufnummer 02235-79030 erhalten. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis