Rubrik auswählen
 Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Autotür geöffnet und Radfahrer erfasst - Hürth

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem sogenannten 'Dooring-Unfall' ist am Samstagnachmittag (10. April) ein Fahrradfahrer (55) an der Hand verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen war der 55-Jährige auf dem Radweg der Bonnstraße in Richtung Gennerstraße unterwegs. Mit der Absicht aus einem Auto auszusteigen soll eine Seniorin (75) gegen 13.30 Uhr die hintere Tür auf der Beifahrerseite geöffnet haben. Der herannahende Radfahrer schlug nach derzeitigem Sachstand mit der Hand gegen die sich öffnende Tür und zog sich dadurch die Verletzung zu.

Um solche Unfälle zu vermeiden empfiehlt die Polizei Rhein-Erft beim Aussteigen aus dem Auto den "Holländischen Griff". Dabei wird die Autotür mit der türabgewandten Hand geöffnet. Durch die natürliche Körperdrehung können herannahende Fahrradfahrer leichter erkannt werden. Weitere Informationen sind unter dem folgenden Link abrufbar: https://www.dvr.de/praevention/kampagnen/kopf-drehen-rad-fahrende-sehen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell