Rubrik auswählen
 Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zeugensuche nach Betäubungsmittelfund - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Mithilfe. Am Donnerstag (6. Mai) meldete sich ein aufmerksamer Mann (46) bei der Polizei Rhein-Erft, nachdem er mit einem weiteren Zeugen an der Kierberger Straße gegen 11 Uhr eine Tasche gefunden hatte, in der sich Drogen befanden. Laut Angeben des 46-jährigen lag die Tasche in der Nähe eines Restaurants im Bereich des angrenzenden Schotterparkplatzes. Polizisten stellten die Tasche samt Rauschgift sicher. Nach erster Begutachtung der zuständigen Kriminalbeamten handelt es sich bei den sichergestellten Betäubungsmitteln um Cannabis. Zeugen, die Angaben zu Personen machen können, die mit der Tasche und dem Inhalt in Verbindung stehen oder im Bereich des Schotterparkplatzes an der Kierberger Straße etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per E-Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de zu kontaktieren. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell