Rubrik auswählen
Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Polizei stellt Fahrerin eines mutmaßlich illegalen Autorennens

disq / Adobe Stock

Elsdorf (ots) -

Fahrzeug beschlagnahmt

In Elsdorf sind am Mittwochabend (16. November) zwei Autofahrer an einem mutmaßlich illegalen Autorennen beteiligt gewesen. Zeugen (19, 33) beobachteten einen grauen Focus und einen weißen Audi, die dicht beieinander und mit hoher Geschwindigkeit fuhren. Hinzugerufene Polizisten stellten letztlich den Ford auf der Bundesstraße (B) 477. Sie beschlagnahmten das Auto der 19-jährigen Fahrerin und leiteten ein Strafverfahren ein. Derzeit fahnden die Ermittler intensiv nach dem flüchtigen Fahrer des Audis. Die Sicherheit der Menschen im Straßenverkehr hat in Nordrhein-Westfalen höchste Priorität. Raser gefährden diese Sicherheit und stehen deshalb im Fokus der Polizei.

Laut ersten Erkenntnissen sollen die Fahrer mit ihren Autos kurz vor 23 Uhr einen Parkplatz am Tagebaurand auf die Grubenrandstraße in Richtung Elsdorf verlassen haben. Nachdem beide stark beschleunigten, soll der Focus-Fahrer mehrfach versucht haben zu überholen. Beide Autos sollen in der Ortslage Elsdorf nebeneinander auf der Fahrbahn gehalten haben. Nach Angaben der Zeugen besprachen sich die Fahrer und setzten das vermeintliche Rennen dann in Richtung Bergheim fort. Nachdem die Beteiligten das Rennen aufgelöst hatten, flüchtete der Audi am Kreisverkehr der B 477 und der Landstraße (L) 276 in Fahrtrichtung Paffendorf. Der Focus fuhr in Fahrtrichtung Bergheim-Thorr, wo ihn kurze Zeit später Polizisten anhielten und kontrollierten. Die Beamten des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen bereits aufgenommen. (hw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis