Rubrik auswählen
Rhein-Erft-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Frontalzusammenstoß führte zu sechs verletzten Personen - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) -

Am Samstag (26. November) kam es auf der Kreisstraße 16 (K16) zwischen Kerpen Bergerhausen und Dorsfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Feuerwehr befreite zwei Personen aus einem der Autos.

Um 22.00 Uhr fuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer auf der K16 aus Bergerhausen kommend in Fahrtrichtung Dorsfeld. In seinem Fahrzeug befanden sich drei weitere Insassen (m17 / w17 / m18). Im Bereich der Unfallstelle verläuft die K16 in einer rechts links Kurvenkombination. In der Rechtskurve kam dem 21-Jährigen ein Fahrzeug entgegen. In dem Fahrzeug befanden sich ein 24-jähriger Fahrer und eine 21-jährige Beifahrerin. Im Kurvenbereich prallten die Fahrzeuge aus bislang ungeklärter Ursache frontal zusammen. An beiden Fahrzeugen lösten die Airbags aus. Alle Insassen verletzten sich. Zwei schwerverletzte Personen mussten durch die Feuerwehr aus dem Fond eines Fahrzeuges geborgen werden. Rettungswagen transportierten die sechs Verletzten in umliegende Krankenhäuser sowie die Universitätsklink. Ein Abschleppunternehmen entfernte die total zerstörten Fahrzeuge von der Unfallörtlichkeit. Anschließend reinigte eine Spezialfirma die Straße von ausgetretenen Betriebsmitteln. Die K16 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme in beide Richtungen bis 01.15 Uhr gesperrt. Das Verkehrskommissariat übernimmt die Ermittlungen. (pb)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis