Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrräder sichergestellt - Die Polizei sucht die rechtmäßigen Eigentümer

210721_Herrenrad.jpg

Dormagen (ots) - In der Nacht zu Montag (12.07.), gegen 2 Uhr, stellten Polizeibeamte im Rahmen eines Einsatzes auf einem Gelände an der Straße "Höhenberg" zwei Fahrräder sicher. Es handelt sich hierbei um ein blaues Herrenrad (Active alu) und ein Mountainbike (Actimover Pro Experience). Aufgrund der Fundumstände ist davon auszugehen, dass es sich bei den beiden Zweirädern um Diebesgut handelt.

Das Kriminalkommissariat 25 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun die Eigentümer der Fahrräder.

Wer sein Fahrrad wiedererkennt, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Polizei zu melden. Die Polizei kann gestohlene Gegenstände nur als solche erkennen, wenn der rechtmäßige Eigentümer den Diebstahl anzeigt und das Diebesgut zur Fahndung ausgeschrieben wird. Hierzu eignen sich Individualkennzeichnungen, zum Beispiel Fahrradrahmennummern. Wer sichergehen möchte, dass sein Fahrrad eindeutig zugeordnet werden kann, lässt es codieren. Die Codierung in Form eines individuellen Aufklebers am Rad kann von Polizisten vor Ort überprüft und der Eigentümer so ermittelt werden. Zudem schreckt eine Codierung Gelegenheitstäter ab, denn die Wahrscheinlichkeit, anhand eines codierten Fahrrades überführt zu werden, ist hoch. Wer sein Fahrrad kennzeichnen lassen möchte, bekommt alle wichtigen Informationen hierzu auf der Internetseite der Polizei https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/fahrrad-codier-termine-im-rhein-kreis-neuss.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss