Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr: Unbekannte legen Gegenstände auf Gleise - Polizei sucht Zeugen

Grevenbroich (ots) - Am Montagabend (3.5.) meldete ein 45-jähriger Mann aus Grevenbroich der Polizei, dass sich zwei männliche Personen auf den Gleisen an der Talstraße in Grevenbroich aufhalten. Der aufmerksame Zeuge beobachtete, wie offenbar einer der beiden Verdächtigen an den Gleisen manipulierte und informierte die Ordnungshüter. Diese konnten Steine und eine Spraydose auf den Schienen finden, von den jungen Männern gab es trotz sofort eingeleiteter Fahndung keine Spur mehr.

Die Jugendlichen sollen circa 175 Zentimeter groß sein, dunkle Haare gehabt haben und mit einer dunklen Jacke sowie einer Jeans bekleidet gewesen sein.

Das Verkehrskommissariat der Polizei im Rhein Kreis Neuss hat die Ermittlungen zum gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr aufgenommen und wendet sich nun an die Bevölkerung. Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell