Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Seniorin beim Einsteigen in den Bus bestohlen

AugenaufundTaschezu.jpg

Neuss (ots) -

Am Montag (04.04.) nutzte eine unbekannte Tatverdächtige die Gelegenheit und entwendete die Geldbörse einer Seniorin, als diese in den Bus einsteigen wollte. Die 88-Jährige wollte gegen 11 Uhr an der Haltestelle Niedertor einen Bus in Fahrtrichtung Kaarst nehmen und begab sich zur mittleren Einstiegstür. Sie bemerkte, dass ein junges Mädchen sich an ihr vorbeidrücken wollte. Wider Erwarten fuhr es jedoch nicht mit dem Bus, sondern stieg wieder aus. Die lebensältere Neusserin musste später den Verlust ihres Portemonnaies feststellen.

Die unbekannte Tatverdächtige soll zwischen 15 und 18 Jahre alt gewesen sein. Sie war schlank und hatte dunkle Haare. Ob sie im Zusammenhang mit der Tag steht, ist nunmehr Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Das Kriminalkommissariat 21 ermittelt und sucht Zeugen. Wer Hinweise auf die mutmaßliche Taschendiebin geben kann oder etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Taschendiebe sind überall dort am Werk, wo Menschen abgelenkt sind. Wer trotz umsichtigem Handelns (Taschen nicht aus den Augen lassen, Distanz zu Fremden wahren, Wertgegenstände nah am Körper tragen...) doch einmal Opfer der geschickten Diebe wird, sollte unverzüglich die Polizei verständigen und Bankkarten sperren lassen. Mehr Informationen zum Schutz gegen Taschendiebstähle finden Sie auf der Internetseite der Polizei: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/vorsicht-taschendiebe

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 02131/300-14011 02131/300-14013 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss