Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kioskmitarbeiterin mit Hammer bedroht - Wer kann Hinweise auf den Unbekannten geben?

Grevenbroich (ots) - Am Dienstag (04.05.), gegen 18:10 Uhr, erschien ein Unbekannter an einem Kiosk am Herkenbuscher Weg und bedrohte die Kioskmitarbeiterin sowie einen Passanten mit einem Hammer.

Die beiden Opfer hatten gemeinsam vor dem Kiosk eine Zigarette geraucht, als der Täter zunächst den Passanten zur Seite schob und ihm mit dem Hammer drohte, für den Fall, dass er nicht "abhauen" würde. Anschließend schlug er der Mitarbeiterin die Zigarette aus der Hand und folgte der flüchtenden Frau in den Kiosk. Hier schlug er auf eine Wand ein, riss er der Frau an Haaren und nahm eine drohende Haltung ein. Nachdem der Unbekannte der Mitarbeiterin vorgeworfen hatte, frech und respektlos zu sein, verließ er den Kiosk in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige soll 25 bis 28 Jahre alt und 180 bis 185 Zentimeter groß sein. Er hat eine kräftige Statur, dunkle Haare und war mit einem schwarzen Mund-Nasen-Schutz, einem schwarzen Kapuzenpullover, einer schwarzen Weste und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Der Mann führte einen Rucksack mit. Nach Angaben der Bedrohten seien sie den Aggressor noch nie zuvor begegnet.

Das Kriminalkommissariat 24 hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell