Rubrik auswählen
 Rhein-Kreis Neuss
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kupferdiebe gestellt - Zeugin gab entscheidenden Hinweis

Ausrüstung-Handfessel-Holster-Schusswaffe-RSG-Gürtel.jpg

Jüchen (ots) - Am Freitagmittag (19.2.), gegen 14:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem verdächtigen, weißen Transporter mit bulgarischen Kennzeichen in Jüchen-Gubberath. Einer Polizeibeamtin fiel der Wagen in ihrer Freizeit auf, weil er ihr aus einem ähnlichen Delikt vom Vortag (18.2.) bekannt war. An diesem Tag betrat ein Mann ein umfriedetes Grundstück und entwendete dort circa 30 Kilogramm Kupfer. Anschließend lud er mit einem Komplizen das Metall in den Transporter und fuhr weg. Die Tat wurde videografiert und so konnten die beiden Männer nunmehr zweifelsfrei identifiziert werden. Aus dem Fahrzeug stellten die Beamten nun Altmetall und Kupfer sicher. Das Duo machte widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Metalls. Die beiden 35 und 38 Jahre alten Männer aus Roermond wurden vorläufig festgenommen und einer Polizeiwache zugeführt. Sie müssen sich jetzt einem Strafverfahren wegen mehrerer Diebstähle stellen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell