Rubrik auswählen
 Rhein-Sieg-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unberechtigt Geld vom Konto abgebucht - Senior gibt persönliche Daten am Telefon preis

Much (ots) - Ein 73-jähriger Mucher hat am vergangenen Samstag (10.04.2021) am Telefon einem Unbekannten eine Transaktionsnummer (TAN) für sein Online-Banking genannt. Anschließend waren unberechtigt über 1.000 Euro von seinem Girokonto abgebucht worden. Der Anrufer hatte sich dem 73-Jährigen gegenüber als Bankmitarbeiter ausgegeben und eine TAN abgefragt, weil angeblich eine Umstellung im Zahlungssystem erforderlich sei.

Die Polizei rät:

Geben Sie am Telefon niemals persönliche Daten preis! Banken fragen am Telefon nie TAN-Nummern ab.

Sollten Sie Opfer eines Telefonbetrügers geworden sein, erstatten Sie auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei. (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell