Rubrik auswählen
Rheingau-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

FW Rheingau-Taunus: Presseeinladung: 04.12. Abseilaktion vor den Fenstern: Höhenretter überraschen schwerst benachteiligte Kinder als Weihnachtsmann und Superheld

Bad Schwalbach (ots) -

Termin: Sonntag, 04.12.2022, 14 Uhr (Treffen um 13:30 Uhr) Ort: Kinderhaus Nesthäckchen, Neukirchner Straße 51, 65510 Hünstetten-Görsroth

Am 2. Advent erwartet die Kinder im Kinderhaus Nesthäckchen eine besondere Weihnachtsüberraschung. Höhenretter des Rheingau-Taunus-Kreises werden sich, als Weihnachtsmann und Superheld verkleidet, vom Dach des Gebäudes vor die Fenster abseilen und ihnen kleine Geschenke übergeben.

Die Kinder mit schwersten mehrfachen Beeinträchtigungen können meist keinen Weihnachtsmarkt besuchen. Um ihnen eine kleine Ablenkung von ihrem schweren Alltag zu bieten, werden die ehrenamtlichen Höhenretter sie überraschen und für strahlende Kinderaugen sorgen.

Diese Kinder sind auf umfassende Unterstützung im Alltag angewiesen und benötigen Hilfe in allen Lebensbereichen. Es ist eine schöne und wichtige Aufgabe, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten, die ohne die Möglichkeit der sprachlichen Kommunikation dennoch ein selbstbestimmtes Leben und Teilhabe führen sollen.

Das Abseilen soll pünktlich um 14 Uhr beginnen. Wir bitten Sie daher, rechtzeitig zum Treffpunkt zu kommen. Vor Ort stehen Ihnen Ansprechpartner für O-Töne seitens der Einrichtung als auch seitens der Feuerwehr zur Verfügung. Das Fotografieren/Filmen auf dem Gelände ist Ihnen gestattet. Für einen Teil der Kinder liegen die Einverständniserklärungen der Eltern vor, sodass diese problemlos gezeigt werden können. Bitte beachten Sie, dass diese im Rollstuhl sitzen und "nur" am Fenster sitzen können.

Um Ihnen eine bestmögliche Arbeit vor Ort zu ermöglichen, melden Sie sich bitte bei unserem Pressesprecher, Michael Ehresmann, unter 0176 21603808 oder E-Mail: s5@rheingau-taunus.de an. Vor Ort erkennen Sie die Pressebetreuung an der Grünen Weste.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst Rheingau-Taunus-Kreis Kreisbrandmeister Michael Ehresmann Telefon: 0176 - 21 60 38 08 E-Mail: s5@rheingau-taunus.de https://www.rheingau-taunus.de

Original-Content von: Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst Rheingau-Taunus-Kreis

Weitere Feuerwehreinsätze

Alle Feuerwehreinsätze aus Rheingau-Taunus-Kreis