Rubrik auswählen
 Rheingau-Taunus-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Einbruch in Mehrfamilienhaus +++ Trickdiebe unterwegs +++ PKW landet im Graben

Bad Schwalbach (ots) -

1. Einbruch am helllichten Tage, Rüdesheim, Hugo-Asbach-Straße Dienstag, 27.07.2021, 06:30 Uhr bis 18:30 Uhr

(fh)Im Laufe des gestrigen Tages brachen Unbekannte in eine Wohnung in der Hugo-Asbach-Straße in Rüdesheim ein und hatten es dabei auf Schmuck und Münzen abgesehen. Die Einbrecher gelangten gewaltsam in das Mehrfamilienhaus und machten sich dort an der Eingangstür einer Erdgeschosswohnung zu schaffen. Daraufhin betraten die Täter die Wohnung und entwendeten Münzen und Schmuck. Den Täter gelang im Anschluss die Flucht. Angaben zum Wert des Schmucks und den Münzen können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht getroffen werden. Durch das gewaltsame Eindringen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06722) 9112-0 mit der Polizeistation Rüdesheim in Verbindung zu setzen.

2. Trickdieb schlägt zu, Bad Schwalbach, Edmund-Heusinger-Straße, Dienstag, 27.07.2021, 14:00 Uhr

(fh)Gestern Nachmittag gaukelte ein Mann in einem Einkaufsmarkt in der Edmund-Heusinger-Straße in Bad Schwalbach angebliches Interesse für Geldscheine vor und schaffte es so mehrere Hundert Euro zu stehlen. Gegen 14:00 Uhr gab sich der Mann im Kassenbereich des Marktes in englischer Sprache als Tourist aus und bat eine Kassiererin um den Tausch eines zerknitterten gegen einen unbeschädigten Geldschein, welchen er als Andenken mitnehmen wolle. Der Unbekannte ließ sich dabei mehrere Geldscheine zeigen und schaffte es dabei sieben 50 Euro Scheine in Summe von 350 Euro an sich zu nehmen und mit einer weiblichen Begleiterin zu fliehen.

Der Mann soll laut der Mitarbeiterin ein "indisches Erscheinungsbild" und dunkle, kurze Haare gehabt haben. Er sei auffallend klein, etwa 160 cm groß und etwa 25-30 Jahre alt gewesen. Der Unbekannte habe ein helles, kurzes Hemd getragen. Weiterhin sei der Mann in Begleitung einer etwa 170 cm großen, circa 25 Jahre alten Frau mit dunklem Hautteint und langen schwarzen Haaren gewesen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 mit der Polizei in Bad Schwalbach in Verbindung zu setzen.

3. Fahrzeug kommt von der Fahrbahn ab, Hünstetten-Ketternschwalbach, L3031 Dienstag, 27.07.2021, 14:00 Uhr

(fh)Am Dienstagnachmittag ereignete sich im Bereich der Landesstraße 3031 bei Hünstetten-Ketternschwalbach ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug von der Fahrbahn abkam und einen hohen Schaden verursachte. Ein 18-Jähriger aus dem Rhein-Lahn-Kreis befuhr mit seinem Skoda die L3031 aus Richtung Panrod in Richtung Ketternschwalbach und kam dabei aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei touchierte der Skoda sechs Leitpfosten und kam erst nach einigen hundert Metern im Seitengraben zum Stehen. Der junge Fahrer blieb beim Unfall unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Rheingau-Taunus Pressestelle Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Rheingau-Taunus-Kreis