Rubrik auswählen
 Rheinisch-Bergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kürten/Homberg - Festnahme nach Einbruch

Kürten / Homberg (ots) - In der Nacht auf Donnerstag (08.04.) nahm die Polizei zwei Bulgaren fest, die im dringenden Tatverdacht stehen, am Vortag zwischen 08:00 und 19:45 Uhr einen Hofladendiebstahl begangen zu haben. Die Tat selbst ereignete sich im rheinland-pfälzischen Homberg.

Die Täter, ein 38-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau, waren auf der B506 in Fahrtrichtung Wipperfürth unterwegs und wurden gegen 00:45 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle kurz vor der Ortschaft Lamsfuß angehalten und kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die beiden bereits mehrfach wegen Diebstahls in Erscheinung getreten sind. Der Fahrer des Wagens war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Im Kofferraum des Wagens befanden sich Fleischwaren aus Homberg sowie Bargeld. Außerdem lagen diverse Einbruchswerkzeuge im Kofferraum. Nach Rücksprache mit der Polizeiwache in Homberg konnte am besagten Tag ein Diebstahl in einen Hofladen bestätigt werden. Die beiden Täter wurden vorläufig festgenommen, die Ermittlungen dauern an. (mw)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell