Rubrik auswählen
 Rheinisch-Bergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Overath - Audi flüchtet nach Geschwindigkeitsverstoß

Overath (ots) - Gestern Nachmittag (03.05.) haben mehrere Polizisten des Verkehrsdienstes eine Geschwindigkeitmessung auf der Sülztalstraße (L 284) in Höhe der Ortslage Klefhaus durchgeführt. Um 17:05 Uhr näherte sich ein schwarzer Audi S 5 aus Richtung Lindlar und fuhr dabei mit 110 km/h statt der erlaubten 70 km/h.

Ein Polizist betrat die Fahrbahn und gab dem herannahenden Audifahrer deutliche Anhaltezeichen. Zunächst reduzierte dieser die Geschwindigkeit, doch plötzlich beschleunigte der Fahrzeugführer und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Obersteeg. Der Polizist konnte rechtzeitig von der Straße gehen, um nicht in Gefahr zu geraten.

Ein Einsatzmittel nahm umgehend die Verfolgung des flüchtigen Wagens mit dem Kennzeichen K-DT 745 auf, konnte jedoch keinen Sichtkontakt mehr herstellen und nach Erreichen der Anschlussstelle Overath-Untereschbach wurde die Fahndung abgebrochen.

Die Kennzeichen sind laut einer Überprüfung am 14.10.2019 als gestohlen gemeldet worden.

Es wurde eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr geschrieben und das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 02202 205-0 an die Polizei. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHK Tholl Telefon: 02202 205 117 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell