Rubrik auswählen
Rheinisch-Bergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bergisch Gladbach - Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser am Mittwoch

Bergisch Gladbach (ots) -

Am Mittwoch (23.11.) kam es zu zwei Einbrüchen in freistehende Einfamilienhäuser in den Stadtteilen Refrath und Schildgen. In beiden Fällen gelangten die unbekannten Täter über das Aufhebeln der Terrassentüre in die Objekte.

In der Bernard-Eyberg-Straße in Refrath hatte die Geschädigte ihr Haus gegen 09:00 Uhr verlassen und als sie gegen 22:30 Uhr zurückkehrte, stellte sie mehrere Hebelmarken an der Terrassentüre im rückwärtigen Bereich des Hauses fest. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnte allerdings noch nicht geklärt werden, ob Beute gemacht wurde.

In der Leverkusener Straße in Schildgen nutzten unbekannte Täter am gleichen Tag eine knapp zweistündige Abwesenheit des Geschädigten in der Zeit zwischen 17:45 Uhr und 19:30 Uhr aus, um in das Einfamilienhaus zu gelangen. Auch hier wurden Hebelmarken an der Terrassentüre festgestellt. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die unbekannten Täter Schmuck und eine Geldbörse mit Inhalt. Der Gesamtwert des Diebesguts wird auf einen mittleren dreistelligen Bereich beziffert. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich.

In beiden Einbruchsfällen wurde eine Strafanzeige aufgenommen und der Erkennungsdienst zur Spurensicherung hinzugezogen.

Das Kriminalkommissariat 2 sucht nun nach Zeugen, die etwas Auffälliges im Umfeld der Tatorte beobachtet haben. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Steinberger Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis