Rubrik auswählen
Rheinisch-Bergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kürten - Täter flüchten nach Einbruch in Tankstelle

DedMityay / Adobe Stock

Kürten (ots) -

In der Nacht zu Freitag (25.11.) kam es am frühen Morgen zu einem Einbruch in den Verkaufsraum einer Tankstelle auf der Bechener Straße im Ortsteil Spitze.

Gegen 04:00 Uhr morgens wurde ein Anwohner durch die Auslösung der Alarmanlage geweckt. Zudem war kurz zuvor ein lautes Geräusch zu hören, das vom Einschlagen der Eingangstür stammte. Der Zeuge konnte aus dem Fenster beobachten, dass ein dunkler Kombi auf dem Gelände der Tankstelle stand. Die Stimmen zweier Männer waren zu hören, die sich vermutlich auf Deutsch unterhielten. Sie stiegen in das Fahrzeug ein und flüchteten in Richtung Herkenrath. Erst an der Kreuzung Bechener Straße / Wipperfürther Straße schalteten die Täter das Licht des Pkw ein.

Bei Eintreffen der Polizei konnten die Täter im Rahmen einer Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Einer der beiden Täter trug laut Zeugenaussage eine graue Jogginghose und war insgesamt dunkel bekleidet.

Der Tankstellenpächter wurde zum Tatort gerufen und der Erkennungsdienst wurde zur Spurensicherung verständigt. Die genaue Beute konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht ermittelt werden. Es dürfte sich bei der Beute um Zigaretten handeln.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zum Fluchtfahrzeug machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 02202 205-0 entgegen. (st)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, RBe Steinberger Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis