Rubrik auswählen
Rheinisch-Bergischer Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Bergisch Gladbach - Polizei sucht nach Zeugen und Beteiligtem eines Verkehrsdeliktes

Kadmy / Adobe Stock

Bergisch Gladbach (ots) -

Am Dienstag (29.11.) kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Vorfall zwischen einer 73-jährigen Pkw-Fahrerin und einem unbekannten Fahrradfahrer. Die Bergisch Gladbacherin hatte mit ihrem grauen Ford Focus die Bensberger Straße in Richtung An der Gohrsmühle befahren. Kurz vor dem so genannten Turbokreisel habe sie nach eigenen Angaben vor einem Fahrradfahrer einen Fahrstreifenwechsel durchgeführt. Als die Frau am Kreisel halten musste, sei der Fahrradfahrer von hinten heran genaht und habe mit seinem Fuß gegen den Pkw der Frau getreten und gegen die Scheibe des Pkw geschlagen. Weiterhin habe er die Frau beleidigt, ihre Fahrertür geöffnet und versucht, auf die Frau einzuschlagen. Die Geschädigte wurde nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon. An ihrem Pkw konnten anschließend Beschädigungen festgestellt werden.

Den Fahrradfahrer beschreibt die Geschädigte wie folgt: Männlich, circa Mitte 20, circa 185 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er habe eine helle Mütze oder einen hellen Helm, eine blaue Jacke und eine Jeans getragen. Sein Fahrrad sei weiß gewesen.

Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte und sucht nun nach dem Fahrradfahrer und nach Zeugen, die diesen Vorfall oder die vorangegangene Verkehrssituation beobachtet haben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Bergisch Gladbach unter der Rufnummer 02202 205-0. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis Pressestelle, PHKin Höller Telefon: 02202 205 120 E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis