Rubrik auswählen
 Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrzeug durch Stein beschädigt - Zeugenaufruf

Rostock - BAB 20 (ots) -

Am Dienstag den 14.08.2021 gegen 13:15 Uhr befuhr ein Transporterfahrer die A 20 in Fahrtrichtung Lübeck. Zwischen den Abfahrten Rostock-Südstadt und Rostock-West beschädigte ein unbekannter Gegenstand beim Unterfahren einer Autobahnbrücke (Landstraße 132) die Frontscheibe des Transporters. Der Fahrer blieb unverletzt.

Während der Absuche der Örtlichkeit konnte ein ca. 6 Kg schwerer Stein mit Glasanhaftungen aufgefunden werden. Auf Grund der Gesamtumstände kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Ursache durch einen oder mehrere Personen gesetzt wurde.

Zeugen, die Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Bereich der Autobahnbücke L 132 zwischen den Orten Niendorf und Buchholz gegen 13:15 Uhr wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zum Täter, dem Vorfall oder ähnliches geben können, melden sich bitte bei der örtlichen Polizei AVPR Dummerstorf unter 038208/8885224 oder per Internetwache unter www.Polizei.mvnet.de

Im Auftrag

Tom Stegmann Polizeipräsidium Rostock, Dezernat 1, Einsatzleitstelle Straße der Demokratie 1 18196 Waldeck

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Katja Marschall Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock

Weitere beliebte Themen in Rostock