Rubrik auswählen
 Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verletzter Radfahrer in Warnemünde

Rostock (ots) -

Am 23. November 2021, gegen 11.40 Uhr wurde die Rostocker Polizei zu einem Verkehrsunfall am Kirchenplatz in Rostock Warnemünde gerufen.

Ein 90-jähriger Fahrradfahrer soll verkehrswidrig auf der Fahrbahn in der Einbahnstraße Kirchenplatz in Richtung Fritz-Reuter Straße gefahren sein. Ihm entgegen kam ein 77-jähriger Fahrer eines Pkw Audi. Als die beiden Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren, ist es zu einem seitlichen Zusammenstoß gekommen. Dabei soll der Radfahrer mit dem Außenspiegel des Pkw Audi kollidiert sein. Der Spiegel klappte ein. Nach der Kollision stürzte der Radfahrer zu Boden und verletzte sich leicht. Nach erster medizinischer Versorgung vor Ort wurde der Mann in eine Klinik verbracht.

Die Polizeibeamten nahmen neben der Verkehrsunfallanzeige auch Anzeigen wegen der fahrlässigen Körperverletzung und des Nichtbeachtens des bestehenden Verbots der Einfahrt (Z 267) auf, bei der es zu einem Unfall kam. Die Rostocker Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. Beide Fahrzeugführer sind deutscher Nationalität.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock Ellen Klaubert Ulmenstr. 54 18057 Rostock Telefon: 0381/4916-3040 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock


Weitere beliebte Themen in Rostock