Rubrik auswählen
 Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 117 zwischen Lübz und Greven

Plau am See (ots) -

Am 08.05.2021 kam es gegen 17:40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 117 zwischen Lübz und Greven. An diesem waren ein Mockick und ein Motorrad beteiligt. Nach erstem Erkenntnisstand wollte der aus Richtung Lübz kommende 65-jährige Fahrer des Mockick nach links auf einen Feldweg abbiegen und wurde zu diesem Zeitpunkt von einem nachfolgenden 45-jährigen Motorradfahrer überholt. Bei dem Zusammenstoß stürzten beide Fahrer auf die Fahrbahn und wurden schwer verletzt. Dabei zog sich der Mockickfahrer lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Schweriner Klinikum verbracht, während der Fahrer des Motorrades in das Plauer Klinikum überführt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von 3000,- Euro. Vor Ort waren weiter 2 RTW und ein Notarztwagen im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache kam die DEKRA zum Einsatz und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Die Kreisstraße 117 war für die Dauer von mehr als 3 Stunden voll gesperrt.

Gehrt, PHK Polizeirevier Plau

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Katja Marschall Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Rostock