Rubrik auswählen
 Rostock
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressemitteilung des Polizeihauptreviers Güstrow

Rostock Schwerin (ots) -

Der Fahrer eines PKW wollte am Freitag gegen 14:20 Uhr den Parkplatz des Penny-Marktes in der Lindenallee in Güstrow über die Ausfahrt auf die Lindenallee nach rechts in Richtung Niklotstraße verlassen. Aufgrund des Fahrzeugverkehrs auf dem Fahrstreifen für seine Fahrtrichtung musste er noch kurz an der Parkplatzausfahrt warten. Als der Fahrstreifen schließlich frei war, fuhr er an. Dabei übersah der Fahrer offensichtlich den von rechts kommenden Fußgänger auf dem Gehweg, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Fußgänger stürzte, konnte allerdings eigenständig bis zur nahegelegenen Bushaltestelle gehen. Am Sonnabend stellten Beamte gegen 05:15 Uhr im Paradiesweg einen Radfahrer fest, der augenscheinlich alkoholisiert war. Dieses bestätigte sich bei der anschließenden Kontrolle. Der Atemalkoholweg betrug 1,97 Promille. Eine Blutprobenentnahme war erforderlich. Den Heimweg musste der Radfahrer zu Fuß bewältigen. Erneut wurde durch unbekannte Täter die Baustelle im Sankt-Jürgens-Weg heimgesucht und aus mehreren Containern Baumaschinen und andere Sachen entwendet. Der Stehlschaden beträgt ca. 3000,-EUR.

Detlef Uhl Polizeihauptkommissar Polizeihauptrevier Güstrow Schwaaner Str. 24 18273 Güstrow Tel. 03843/2660 Fax: 03843/266 226

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock


Weitere beliebte Themen in Rostock